Ich bin total fertig mit meinen Nerven

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tweetygirlhome2006 08.02.11 - 12:16 Uhr

Hey Mädels ich komme gerade vom FA,es war mittlerweile das 4. mal ich bin in der 9.SSW und man hat heute wieder nur die Fruchthöhle gesehen und keine Herztöne oder gar eine Embryonale anlage.
Ich bin so am boden zerstört das ich die ganze zeit nur weine und gar nicht mehr weiß wie solls weiter gehen.
Mein FA hat mich danach dann überwiesen ins KH damit man da noch mal richtig schaut und alles ausschöpfen kann,und man sich sicher ist das alles mit meiner SS in Ordnung ist. Natürlich hat man dann in KH auch nur die Fruchthöhle gesehen. Dann haben sie Blut abgenommen um zu schaun ob sich der HCG-Wert innerhalb 2 Tage erhöht. Wenn nicht dann kann ich Freitag gleich zur Ausschabung.
Ich muß natürlich sagen große Hoffnung habe ich nicht mehr das bei der Sache noch etwas positiv raus kommt. Denn meine Angst wäre zu groß vor noch einer Enttäuschung.

Meine Frage hat jemand von euch Mädels etwas ähliches erlebt? Und wo es sich dann doch noch zum positiven entwickelt hat.

Lg

Beitrag von gingerbun 08.02.11 - 12:36 Uhr

Leider kann ich Dir nicht so recht helfen da ich nie so früh beim Arzt war. Ich hatte dennoch 2 Fehlgeburten - weiss aber wie gesagt nicht wie das hätte ausgesehen in dem Stadium..
Kann es denn sein dass Du noch gar nicht so weit bist?
Sollte es wirklich nichts werden ist das traurig - aber Du musst Dich damit trösten dass es eben einen triftigen Grund hat.
Wünsche Dir was!
LG, Britta
PS: Meine erste FG vor meiner Tochter empfand ich wesentlich schlimmer als die nachdem meine Tochter auf der Welt war. Ich hab sie mir angeschaut und wusste was ich schon habe, auch wenn wir uns ein 2. Kind wünschten. Ich hab mir dann immer gesagt, dass ich wieder schwanger werde und noch nicht zu alt bin. Hat dann ja auch wieder geklappt. Man muss es wohl oder übel annehmen.

Beitrag von rikarda 08.02.11 - 12:38 Uhr

Hi,

weiß wie Du Dich fühlst, habe auch wochenlang, das gleiche durchgemacht...

hier eine kurze Zusammenfassung...

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2990389&pid=18924605&bid=2

Wir haben unser Sternchen Ende der 10 SSW gehen lassen müssen,

drück die Daumen, das es bei Dir besser ausgeht..#klee#pro

Wenn Du noch Fragen hast, gerne auch PN,

Liebe Grüße
Rikarda