trage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von perlenzauber 08.02.11 - 12:17 Uhr

hallo, ich suche eine trage wo ich meine tochter so reinsetzen kann, dass sie vorne gucken kann... Also mit dem rücken zu mir
habt ihr da ne idee welche ich da nehmen kann?
eventuell auch mit link zum produkt...?

danke für antwort

LG SARAH UND MINOU

Beitrag von abbymaus 08.02.11 - 12:29 Uhr

Hallo!

Bitte kauf so etwas nicht!!! Das ist total schlecht für den Rücken, außerdem werden die Kleinen so ganz leicht reizüberflutet. Mit dem Bauch zu Dir kann sie sich ankuscheln und so von der Welt abschirmen, mit dem Rücken zu Dir geht das nicht.

Lies dazu bitte auch unter www.didymos.de unter "Babys tragen" "zur Anatomie"

LG

abbymaus

Beitrag von perlenzauber 08.02.11 - 12:32 Uhr

Aha, hmm, das wusste ich nicht... ich dachte weil, wenn ich sie zu hause trage, dann möchte die auch immer von vorne gucken...

Beitrag von abbymaus 08.02.11 - 12:42 Uhr

Nein, am Anfang brauchst Du das noch nicht und wenn sie größer ist und wirklich auch mal zuschauen will (zb wenn Du kochst) dann pack sie auf Deinen Rücken, das ist besser für ihre Haltung und für Dich auch, weil Du wirklich "vornerum" volle Bewegungsfreiheit hast. Und gerade beim Kochen zB gehört ein Kind auf den Rücken, da ists vorne zu gefährlich.

Ehrlich gesagt weiß ich jetzt auch nicht genau, ab wann man welche Trageweise auf dem Rücken anwenden kann, das kannst Du aber auch bei didymos nachlesen.

Falls Du Dich mit einem Tuch anfreunden kannst, geht natürlich auch der Hüftsitz, dann hast Du sie seitlich.

LG

abbymaus

Beitrag von qrupa 08.02.11 - 14:11 Uhr

Mit nem Tich kann man von Geburt an auf dem Rücken tragen. Trauen sich die meisten nur nicht. Meine Tochter war mit zwei Wochen das erste mal im Tuch auf dem Rücken

Beitrag von abbymaus 08.02.11 - 15:28 Uhr

Ah, das ist interessant, war mir gar nicht bewusst. Ich trage zwar auch, aber auf dem Rücken tät ich mich jetzt auch nicht trauen (mein Männlein ist 16 Wochen alt).

Aber vielleicht versuch ichs mal, wenn mein Mann dabei ist, die Hüfttrage ist nämlich für längere Spaziergänge mit Hund im Wald auch nicht so das Gelbe vom Ei.

LG

abbymaus

Beitrag von qrupa 08.02.11 - 15:48 Uhr

Hallo

grundsätzlich kann man alle Varianten die direkt am Kind festgezogen werden (also alles was man nicht vorbindet) von Geburt an binden. Bei so kleinen empfehle ich am liebsten den Kreuzrucksack weil sich da der Kopf am besten stützen läßt.

Beitrag von abbymaus 08.02.11 - 16:04 Uhr

Okay, danke für den Tip, da spann ich am Wochenende mal meinen Mann ein.

Bisher binde ich nämlich nur die Wickelkreuztrage (aber die vorgebundene Variante), wenn er müde ist und schlafen will / soll und die Kreuztrage auf der Hüfte, wenn er wach ist und gucken will.

Wobei er den Kopf schon prima selbst halten kann, aber so im Wald über Stock und Stein ist es sicher kein Fehler den Kopf mit Tragetuch zu stützen.

LG

abbymaus

Beitrag von simerella 08.02.11 - 12:34 Uhr

Hallo Sarah,

wir haben die Trage von Baby Björn

http://www.babybjorn.de/produkte/tragesitze/comfort-carrier/comfort/

nach vorne tragen, hat man uns gesagt, geht erst ab 4 Monaten, deshalb haben wir die Trage auch noch nicht lange, unsere Maus findet es aber wohl angenehm, obwohl ich nicht begriffen habe, dass man vorne den Sitz verkleinern muß beim vorwärts tragen, naja, war beim ersten Mal nicht lange, so dass es wohl nicht so schlimm war #klatsch

Schöne Grüsse,
simerella.

Beitrag von jumarie1982 08.02.11 - 13:05 Uhr

Bitte informier dich richtig!

http://www.yourbabysneeds.de/files/flyer_anti-nachvorn_farbe.pdf

LG
Jumarie

Beitrag von gardens 08.02.11 - 13:32 Uhr

#pro

Beitrag von simerella 08.02.11 - 13:46 Uhr

hm, wollte mir zuerst ein Tuch holen, aber unsere KiÄ hat gemeint ein Tuch sei Rücken - schädigend fürs Kind....also eine Lang - oder Dauerlösung ist wohl beides nicht.

Beitrag von anom83 08.02.11 - 13:49 Uhr

#schock

Was ist das denn für ein KiA???

Etwas besseres als ein Tragetuch kannst du deinem Baby gar nicht "antun"!!!!

Es gibt aber auch gute Tragehilfen falls man mit Tüchern nicht zurecht kommt.

LG Mona

Beitrag von simerella 08.02.11 - 14:12 Uhr

War bisher auch immer meine Meinung, da ich selbst schon mit Tragetüchern gearbeitet habe...naja, nun haben wir die Babybjörn, aber bisher war sie erst drei Mal im Einsatz und jeweils nur kurz. Ich bin eher der Typ "mama", die ihre Maus auch schon mal auf dem Arm durch die Stadt trägt, wenn sie quengelt #verliebt und sie wiegt mittlerweile 8 kg

LG,
simerella.

Beitrag von anom83 08.02.11 - 14:20 Uhr

Aber ein Babybjörn ist KEINE Alternative zu einem Tragetuch....

Auch die 8kg sind in einer guten Trage bzw. Tragetuch kein Problem. Mein Sohn wird mit knapp 13kg noch regelmäßig getragen.

LG Mona

Beitrag von simerella 08.02.11 - 15:32 Uhr

Tja, also ich habe auch gelernt, die Kinder im Tuch zu tragen und wohne bei "Hoppediz" quasi um die Ecke...aber nun gut, ich hab der Ärztin geglaubt, weil ich schon länger nicht mehr in meinem gelernten Beruf arbeite und es ja immer mal wieder neue Studien gibt...
schade eigentlich, aber jetzt haben wir halt die Trage und wie gesagt, ich seh sie nur als zwischendurch Lösung an.

Beitrag von anom83 08.02.11 - 15:45 Uhr

>>wohne bei "Hoppediz" quasi um die Ecke<<

Jetzt bin ich aber neidisch.... :-p

Beitrag von simerella 08.02.11 - 21:00 Uhr

hm....versteh diese Reaktion nicht ganz, ich wollte bestimmt nicht damit angeben #augen
sondern nur sagen, dass die Option ein Tuch zu kaufen da war...

Beitrag von qrupa 08.02.11 - 14:13 Uhr

Hallo das Tragetuch ist die beste form zu tragen die es gibt und wenn man es richtig bindet absolut nicht schädlich egal wie lang oder oft man trägt. Leider sind die wenigsten Ärzte auf dem Gebiet gut informiert