SS Anzeichen schon vor nmt möglich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von charlyyyy 08.02.11 - 12:42 Uhr

Hallo!
bin neu hier.
Habe seit dem 04.02 unterleibschmerzen. Mein nmt ist erst der 14.02.
Muss dazu sagen, dass diese schmerzen sich total anders anfühlen, eher wie ein druck und leichtes zwicken. Sonst bekomme ich immer frühestens ein tag vorher schmerzen und die fühlen sich total anders an. Deswegen meine FRage ob das vl. schonmal jemand so erlebt hat und vl. tatsächlich schwanger war?
ich halte dieses warten nämlich einfach nicht mehr aus. aaaaah#zitter

Würde mich freuen, wenn ihr mir von euren erfahrungen erzählt...
danke für eure antworten.


lg

Beitrag von lucas2009 08.02.11 - 12:47 Uhr

Ja sicher gibt es das...
Lies mal ein paar Threads weiter unten, da gibt es fast die selbe Frage...

Beitrag von palomita 08.02.11 - 12:56 Uhr

Vorm NMT gibt es schon Anzeichen - aber 10 Tage davor halte ich doch für sehr verfrüht. Bei mir ist es immer so 3-4 Tage vorher losgegangen mit leichter Übelkeit. Wann war denn dein Eisprung? Muss sich ja noch alles einnisten und dann geht das los mit den Mutterbändern (die sich aber auch eher wie pms anfühlen) und dem ganzen pipapo.
LG, palomita

Beitrag von charlyyyy 08.02.11 - 14:08 Uhr

ja ich weiß 10 tage is sehr früh, aber wer weiß?
also mein eisprung war am 30.1....
ich hoffe, dass ich mir das alles nich einbilde, weil ich es mir so sehr wünsche...#kratz

Beitrag von waiting.for.an.angel 08.02.11 - 13:58 Uhr

Ja !!! Ich hatte das auch,und habe gestern positiv getestet bei ES+10!
Hoffnung mach :)

Beitrag von charlyyyy 08.02.11 - 14:05 Uhr

uuuuuuuuuuuuuuh, das freut mich zu hören #huepf
achja erstmal dir Glückwunsch!
es besteht hoffnung, jippy #freu

Beitrag von waiting.for.an.angel 08.02.11 - 14:22 Uhr

Ich hatte bei ES+4 mensziehen, den ganzen abend. am anderen tag,und es+6 noch ein bisschen. Bei ES+7 einen stechenden schmerz links im UL..nicht schmerzhaft,nur unangenehm 1-5 sekunden,und über den abend verteilt noch ein paarmal. Danach nichts mehr,und seit gestern abend wieder mensziehen,aber es fühlt sich nur ähnlich an,finde das mensziehen ist noch ein wenig anders :)
Lg und viel Glück,lass mich wissen,ob du SS bist :)#verliebt

Beitrag von hibbelhibbel 08.02.11 - 14:23 Uhr

Hallo Charly!

Also ich hatte auch 10 Tage vor NMT richtige Mensschmerzen. Dachte zuerst, dass ich wie im ersten postpillzyklus sehr früh die Pest bekomme. War aber nicht so. Bis zum NMT hatte ich die Schmerzen, mal stark mal leicht. Komischerweise waren die Schmerzen am NMT+1 auf einmal verschwunden. Ich habe mich auch sehr gewundert, dass die von jetzt auf gleich einfach weg waren.

NMT +3 habe ich dann pos. getestet #schein

Ich drücke dir die Däumchen....#klee

Beitrag von hibbelhibbel 08.02.11 - 14:26 Uhr

Aso details findest Du in meiner VK#verliebt

Beitrag von charlyyyy 08.02.11 - 19:39 Uhr

danke für eure antworten schon mal :-)
ich bin jetzt doch guter hoffnung, dass es vl. geklappt hat.

Boooooor ich bin ja schon nervös genug und versuch mich abzulenken und dann sowas wie grad: wir haben uns ne wohnung angeguckt und da fragt mich die Frau doch tatsächlich: Sind sie schwanger????
ich dachte ich hör nicht richtig...sowas kann man einem doch nicht ansehen oder? man man das passte jetzt echt gut in meine situation #klatsch