das glücklichste kleinkind der welt

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von aurice 08.02.11 - 12:47 Uhr

http://www.amazon.de/Das-gl%C3%BCcklichste-Kleinkind-Welt-Trotzphase/dp/3442171253/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1297165487&sr=8-2-catcorr

hat das jemand gelesen und kann von erfahrungen berichten?
ich werde das buch bald mal anfangen zu lesen, wollte aber schonmal horchen, ob es wirkt ;-) ...

danke!

Beitrag von pegsi 08.02.11 - 12:55 Uhr

Hast Du mal die Kundenbewertungen gelesen? ;-)

Ob Dir das Buch weiterhilft hängt eher von Dir ab als vom Buch. Wenn Du selbst ein bißchen kreativ bist und bereit, auch mal andere Wege zu probieren als die offensichtlich nicht funktionierenden, dann kannst Du es Dir sparen.

Beitrag von nutschie 08.02.11 - 20:00 Uhr

sorry, verwechselt mit glücklichstes baby der welt....
lg

Beitrag von ea73 08.02.11 - 13:01 Uhr

Ich kann es nicht weiterempfehlen - es werden wahrlich keine Weißheiten vermittelt, ganz abgesehen vom fürchterlichen amerikanischen Schreibstil.

Überflüssiger Pseudo-Erziehungsratgeber.

VG, ANdrea

Beitrag von maylu28 08.02.11 - 13:08 Uhr

Hallo,

also ich habs gelesen und kann sagen, dass die Sprache, die darin vorgeschlagen wird, mir nicht gefällt oder mehr gesagt, fällt mir einfach schwer.....wenn das jemand gut geherrst, dann funktioniert das bestimmt, aber ich hab das Gefühl, dass es bei mir nicht klappt....

Was ich aber sagen kann, dass mir alles daherum sehr gut gefallen hat.....das Verständnis für die Bedürfnisse, für die Gefühl und Empfindungen.......es wird auf die Gefühle eingegangen und das Kind nicht einfach nur abgelenkt....auch die Geduldsspiele finde ich gut (Kindern ein wenig Geduld beibringen).....

Ich würde es empfehlen, auch wenn das mit dem "Sprachlichen" Erziehungsmethoden nicht so mein Ding ist....(aber ich hab gelernt, meine Sätze kurzer und knapper zu halten)...

LG Maylu, die schon begeistert vom "das glücklichste Baby der Welt" war.

Beitrag von nutschie 08.02.11 - 19:33 Uhr

hallo, wenn dein baby sehr viel schreit ( in den ersten wochen) - so war es bei uns - ist es meiner meinung nach eine echte hilfe. wenn dein baby eh ganz friedlich ist braucht man es glaub ich nicht.

lg