deprimiert...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von le-berlin 08.02.11 - 12:50 Uhr

mein freund und ich versuchen es zwar "erst" 6 monate, aber so langsam ist es wirklich deprimierend. ich hab im Juli 10 die pille abgesetzt und seit dem keine mens mehr...ich weiß also auch nie wann mein ES ist, komischerweise sind ALLE Ovu's positiv, liegt aber bestimmt daran, dass es sehr billige test's waren.
Möpf hat bei mir leider auch nichts gebracht#schmoll

wie lange hats bei euch nach absetzen der pille gedauert, bis sich alles wieder eingepegelt hat?

Beitrag von bannabi 08.02.11 - 12:52 Uhr

ich nehm die mittlerweile 2 jahre nicht mehr
und mein zyklus is immer noch nicht ganz regelmässig...
die letzten 5 ÜZ zwischen 32 und 42 tagen..


davor war zwischen28 und 90 alles dabei -.-

probiers vllt mit einem ZB?
da siehst du dann immerhin wann dein ES war...
wenn die ovus bei dir nichts bringen wäre das evtl eine alternative..
oder ZS beobachten

Beitrag von majleen 08.02.11 - 12:52 Uhr

Wenn du noch keine Mens hattest, dann wohl auch keinen ES. Ich würde mal zum FA gehen. #klee

Beitrag von le-berlin 08.02.11 - 12:55 Uhr

beim FA war ich schon, er meinte ich soll noch etwas warten ob es sich von alleine wieder regelt, und wenn nicht wird nachgeholfen (wie auch immer)#gruebel

ich bin mit dem ZB noch unerfahren, aber das bringt mir doch eigentlich nichts, wenn ich nicht weiß, wann ich meine mens/ meinen ES habe,oder?

Beitrag von saskia33 08.02.11 - 12:57 Uhr

Solange du keine Mens bekommst kannst du kein ZB anlegen ;-)

Ich würde dem FA auf den Schlips treten,wie lange willst du denn noch warten!

Versteh manche FÄ nicht #kratz

Beitrag von nonn 08.02.11 - 13:07 Uhr

nach 6 Monaten noch weiter auf die Mens warten???

Auf keinen Fall!

Dann lieber den FA wechseln!!!!

Beitrag von grizu99 08.02.11 - 12:53 Uhr

Wie Du hast keine Mens mehr seit Absetzen der Pille?

Was sagt denn der Gyn dazu?

Beitrag von saskia33 08.02.11 - 12:54 Uhr

Wenn du in halbes Jahr lang deine Mens nicht bekommen hast würde ich evtl.mal zum FA gehen!
Solange du keine Mens bekommst ist auch der alte Zyklus noch nicht zuende!

Es kann zwar vorkommen das nach absetzten der Pille die Mens auf sich warten läßt,aber so lange ist nicht normal!

Mach einen Termin,der FA kann dir was zum Auslösen geben ;-)

Ich hätte nicht so lange gewartet!

lg

Beitrag von missmeschugge 08.02.11 - 12:56 Uhr

Ich kann dich gut verstehen..

mein mannund ich versuchen es seid 2,5 jahren und es klappt nicht...das tut weh und wir waren sogar in einer kinderwunsch klinik alles ok bei uns aber die natur will einfach nicht :-(

ich wünsche euch viel glück#klee

Beitrag von le-berlin 08.02.11 - 12:59 Uhr

ja, in so eine klinik soll ich dann auch bald überwiesen werden, wenn es nicht klappt.

Es ist wirklich deprimierend, vor allem weil ich das gefühl habe, dass alle Frauen in meinem Umfeld plötzlich schwanger werden (hatte in den letzten 3 Monaten 6 SS Meldungen von meinen freundinnen). :-(

ich drücke natürlich auch allen die Daumen, denen es so geht#klee

Beitrag von saskia33 08.02.11 - 12:59 Uhr

Wurd bei dir ne BS gemacht?
War das Spermiogramm OK?

Beitrag von le-berlin 08.02.11 - 13:01 Uhr

was ist eine BS?#kratz

mein FA hat bisher nur Blut abgenommen und eine Hormonprüfung gemacht, die war soweit in ordnung.

Spermiogramm haben wir noch nicht gemacht, das kommt dann wohl erst in der KiWu Klinik

Beitrag von saskia33 08.02.11 - 13:05 Uhr

Warum sollst du denn jetzt schon in eine KiWu Klinik,ist dein FA etwas überfordert ;-)

Ich würde erstmal das Ergebnis abwarten,vieles kann der FA auch machen ;-)

BS= Bauchspiegelung

Die wird bei mir im Anschluß gemacht wenn meine Hormone i.O sind #schwitz
Hoffe das meine Hormone i.O sind,bin ja auch nicht mehr die jüngste #schwitz

Beitrag von nea. 08.02.11 - 13:02 Uhr

Ich finde auch, dass das gar nicht gut klingt und wäre auch längst beim Frauenarzt und würde Druck machen. Wie lang sollst du noch warten?

Ich habe die Pille nur kurze Zeit genommen, knapp über ein halbes Jahr. Im Januar habe ich sie abgesetzt und mein erster Zyklus war 32 Tage lang. Jetzt bin ich im zweiten Zyklus und hoffe, dass er wieder um den Dreh liegt. Vor der Pille hatte ich zwischen 29 und 32 Tage. Bis auf die Woche starke Schmerzen vor der Mens war jetzt alles ganz normal.

Ich drücke dir die Daumen, dass sich bald bei dir was ändert oder besser noch, dass du zum Arzt gehst und die Mens auslösen lässt.

Beitrag von le-berlin 08.02.11 - 13:05 Uhr

ich hab die pille fast 7 jahre genommen#gruebel meint ihr das liegt vielleicht an daran, dass ich sie so lange genommen habe????

hab mir grade für übermorgen einen Termin beim FA geben lassen, mal sehen was dort rauskommt.

Vielen dank für eure antworten#blume

Beitrag von nea. 08.02.11 - 13:07 Uhr

Kann schon auch daran liegen, aber vielleicht braucht dein Körper einfach ein bisschen Starthilfe. Lass das mal checken.

Alles Gute für dich. :-)

Beitrag von nonn 08.02.11 - 13:05 Uhr

Unbedingt zum FA wenn du sooo lange deine MENS nicht hattest!!!!
Das ist nicht normal!

Beitrag von carlita8 08.02.11 - 13:08 Uhr

Obwohl ich die Pille fast 18 Jahre genommen habe, hat sich das relativ schnell bei mir eingestellt...habe jetzt nach 7 Monaten einen 25-27 Tage Zyklus.

An Deiner Stelle würde ich doch nochmal zum Arzt gehen oder mir mal eine weitere Meinung einholen, so langsam aber sicher sollte sich da ja doch etwas tun.

Aber jetzt noch zu keine Mens = kein ES: meine Kollegin hatte vor ihrer 1. Tochter, nach absetzen der Pille, nicht einmal ihre Periode und dies auch über einige Monate und wurde trotzdem schwanger...also scheint es bei einigen Frauen auch ohne Mens zu funktionieren!

Wünsche Dir weiterhin viel #klee

Beitrag von saskia33 08.02.11 - 13:11 Uhr

Vieleicht hatte deine Kollegin SB gehabt und es nur vergessen (sowas vergisst man gerne wenn man was erzählt ;-))

Normal sollte man seine Mens bekommen,denn wenn man lange keine gehabt hat ist die GSH alt und nicht mehr so gut zum Einnisten!

Beitrag von carlita8 08.02.11 - 13:18 Uhr

Nö, keine SB...habe sie gerade nochmal gefragt. Sie war deshalb auch mehrfach beim FA und irgendwann hieß es dann plötzlich: Herzlichen Glückwunsch, Sie sind schwanger!

Aber eigentlich ist es ja auch nicht so wichtig, 6 Monate ohne Mens gehört auf jeden Fall abgeklärt #winke

Beitrag von moe1977 08.02.11 - 13:16 Uhr

Ich habe im Januar 2011 das erste mal seit Absetzten der Pille im Oktober 2009 (!!!) meine Mens bekommen, aber nur mit Hilfe von Medikamenten.

Ich habe ein Prolaktinom, das verhinderte, dass ich einen ES und auch Mens habe. Wurde durch Hormontests und MRT rausgefunden.

Hätte ich doch nur früher auf einen Hormontest bestanden!!!


Mein Tipp: Lass deine Hormone checken!


LG Moe

Beitrag von le-berlin 08.02.11 - 13:23 Uhr

kann es vielleicht sogar mit dem gewicht zusammenhängen???#gruebel

hab nämlich etwas übergewicht, habe aber auch schon 6 kilo abgenommen#blume