schwanger???? Brauche eure Meinung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiffy08 08.02.11 - 12:55 Uhr

Hallo,
Ich bin vieleicht Schwanger habe heute Nachmittag ein Termin beim FA und habe sooooo viel Angst,mir gehen 1000gedanken durch den Kopf........#zitter
Ich habe nämlich folgende Anzeichen:
-Unterleibschmerzen als würde die Mens kommen
-nur leichte SB gehabt(Brauchte noch nicht mal ein OB)
-launisch
-heul anfälle
-Immer Hunger
-heute morgen war meine Tempi bei 36,8 sonst immer so 36,5/36,7.
-Brust peiksen
-MM zwei Fingerbreit
-milchichen Ausfluss

Hatte meine Mens so am 24-26.01 bekommen sollen,hatte aber nur SB gehabt.
Habe am 31.01 eine test gemacht---negative------
Telefoniert mit meine FA und sie meinte mein Eisprung kann sich auch verschoben haben.....
Bin aber wirklich am zweifeln///Einbildung oder doch Schwanger......
Wie war es bei euch?????



Beitrag von shiningstar 08.02.11 - 12:56 Uhr

Nur ein SST bringt Gewissheit ;o)

Beitrag von -mell1982 08.02.11 - 12:58 Uhr

Hallo,
Also ein Schwangerschaftstest bringt Gewissheit.
Aber ein Körper kann auch Psychisch drauf reagieren wenn man schwanger werden möchte.

Beitrag von annabella1970 08.02.11 - 13:03 Uhr

Fast ausgeschlossen, dass du in dem frühen Stadium einer eventuellen SS solch viele Anzeichen haben kannst...jedenfalls nicht verbunden mit einer SS....diese Anzeichen kommen erst viel später...aber was hälst du von einem Test????#kratz

Beitrag von unipsycho 08.02.11 - 13:07 Uhr

wieso?
sie ist fast 2 wochen "drüber". Sie hat doch geschrieben, "Hatte meine Mens so am 24-26.01 bekommen sollen,hatte aber nur SB gehabt."

und getestet hat sie ja auch.
Ich würde zum FA gehen und nachsehen lassen.

Beitrag von annabella1970 08.02.11 - 13:15 Uhr

Der Test kann aber nun eventuell positiv anzeigen....der andere ist ja schon eine Zeit her...

Beitrag von unipsycho 08.02.11 - 13:29 Uhr

sie hat doch heut nachmittag nen Termin beim FA, wieso sollte sie jetzt das Geld für nen Test rauswerfen???

bisschen mitlesen und -denken!

Beitrag von marilama 08.02.11 - 13:03 Uhr

Hallo,

hört sich eher nach einer Hormonstörung als nach einer Schwangerschaft an (sorry).

Ein Test 5 Tage nach NMT ist schon ziemlich sicher.

Viel Glück heute (bau dir nur nicht allzu große Hoffnungen auf, das hatte ich auch mal, danach sitzt du nur heulend im Auto).

Beitrag von bomimi 08.02.11 - 13:06 Uhr

hab mal für dich nen test gemacht, und was soll ich sagen..............

da waren zwei striche#schock

mal im ernst, ich befürchte diese frage kann dir selbst dein frauenarzt nicht beantworten, denn du bist ja höchstens an zyklustag 15.
ich würde mal ein bisschen abwarten bevor du alle pferde scheu machst.

lg bomimi mit engelchen#verliebt (1 jahr) und #ei (15.ssw)

Beitrag von unipsycho 08.02.11 - 13:11 Uhr

Hallo!

So ähnlich geht es mir auch. Bin auch unsicher...
Und das hatte ich leider schon öfter. Immer nicht-schwanger.

Man kann sich schwangerschaftssymptome sehr gut einbilden. Ich habe noch nicht getestet und behalte lieber im Hinterkopf, dass es wohl wieder eine Enttäuschung werden könnte.

Erwarte nicht zu viel beim FA und glaub was sie sagt.

Hast du zufällig vor Kurzem die Pille abgesetzt?

Beitrag von erbse2011 08.02.11 - 13:16 Uhr

leute wenn ihr nicht wisst ob ihr schwanger seid oder nicht. machts doch einfach ein SST. das ist das einzige was euch sagen kann ja oder nein.
oder vlt noch ein FA.
aber machts doch net immer die pferde so scheu wenn ihr noch nicht mal getestet habt.
man man man

Beitrag von tiffy08 08.02.11 - 13:19 Uhr

Wenn du meine Frage richtig gelesen hättest.
Müsstest du wissen das ich einen SST gemacht habe!!!!

Beitrag von turtle1985 08.02.11 - 13:37 Uhr

Hallo,
ich hab meine Pille abgesetzt und hab mich bereits 1 1/2 Woche später komisch gefühlt und gleich einen Test gemacht der war negativ. Eine Woche später war er dann positiv. Ich hab gehört wenn der Wert im Urin noch nicht hoch genug ist dann zeigt es auch negativ an. War wohl bei mir der Fall!!

Der Arzt wird dir schon helfen können. :-)

Beitrag von tiffy08 08.02.11 - 13:51 Uhr

Danke für eure Antworten.
Ich bin so aufgeregt und hibbellich........
Ich werde aber nicht mit grossen Hoffnungen hingehen. Egal was passiert ,die UNgewissheit ist dan zu ende.....

Werde mich heute Abend noch mal melden.......

#winke

Beitrag von 17876 08.02.11 - 13:55 Uhr

"MM 2 Fingerbreit" warum um Gottes Willen, muß man sich immer da unten rum fuchteln??:-[immer diese Selbstdiagnose, kann sowas nicht verstehen! Unmöglich...#augen

Beitrag von miau2 08.02.11 - 13:58 Uhr

Hi,
ich kann dir für diesen Zyklus wenig Mut machen. Offiziell seit kurzem bestätigt bin ich nämlich NICHT schwanger. Bei mir ist "einfach" ein Zyklus ausgefallen. Ohne jede Blutung übrigens.

Das Brustspannen, die Übelkeit - all das vermutlich einfach ein Streich, den mir meine Psyche gespielt hat, weil ich einfach davon ausgegangen bin, schwanger zu sein.

Ich denke, wenn du 4-5 Tage nach NMT einen Test gemacht hast und der negativ war ist die Chance, schwanger zu sein eher gering.

Aber unmöglich ist natürlich nichts...

Viele Grüße und alles gute,
Miau2