Punkt 12 - Mikrowellenessen

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von marion0689 08.02.11 - 13:10 Uhr

Hallo!

Hat jemand von euch den Beitrag über das Mikrowellenessen gesehn??

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass Kartoffeln ind 4 Minuten in der Mikrowelle gar werden?!?!

Oder Brownies backen??

Ich trau dem ja nicht so ganz :D Vor allem: schmeckt das denn dann??

Habt ihr scon mal sowas probiert, oder was haltet ihr davon??

LG

Beitrag von julibaby2011 08.02.11 - 13:27 Uhr

Doch, geht alles :-) Du kannst auch darin Fleisch garen oder einen Kuchen backen, kein Problem.
Wende dich mal an eine Tupperberaterin in deine Nähe und lass es dir vorführen :-)
Wo kommst du denn her (also ungefährer Umkreis)?

Liebe Grüße!

Beitrag von marion0689 08.02.11 - 13:48 Uhr

Nähe Ulm, wieso??

Beitrag von schnuller1982 09.02.11 - 01:51 Uhr

Vielleicht möchte Sie für dich eine Tupperparty geben :-p

Beitrag von julibaby2011 09.02.11 - 10:49 Uhr

Hätte ich glatt gemacht ;-)
Um dir zu zeigen, dass man Kartoffeln und Kuchen in der Mikro garen kann.

Beitrag von lifeline0815 08.02.11 - 13:38 Uhr

Hi du,

konnte es auch nie glauben, aber bin seid Oktober als Tupperwareberaterin tätig und habe seitdem vieles dazu gelernt.

Z.B. kannst du in der Microwelle in ner Kanne Kuchen backen oder in nem Bräter komplette Menüs machen, in der Micro Kanne mache ichjetzt auch immer meine Kartoffeln, Pudding, Kartoffelbrei usw. geht alles viel schneller und einfacher.

LG
Sandra

Beitrag von mrsviper1 08.02.11 - 13:47 Uhr

Hallo,

Ich koche auch viel mit der Microwelle weil es schnell geht und ich nicht den großen Backofen für mich alleine anschmeissen muss.
Es schmeckt wirklich gut aber es kommt ja auch immer ein bisschen auf den Geschmack an den man selber hat und der ist ja bei jeden anderst.
Nur Kuchen aus der Microwelle schmeckt mir persönlich nicht.

Lg Tina

Beitrag von seikon 08.02.11 - 13:51 Uhr

Ich koche/dämpfe alles was irgendwie geht in der Mikrowelle. Ansonsten nutze ich den Backofen. Topf oder Pfanne kommen bei mir nur gaaaaaaaaaaaanz selten zum Einsatz.

Früher hab ich das auch nicht geglaubt. Hatte immer diese unappetitlichen, gräulichen Fertigessen im Kopf. Diese undefinierbare Wabbelmasse.

Aber das ist es gar nicht.

Ich habe z.B. den Micro Gourmet 101 von Tupperware. Damit dämpft man in der Mikrowelle. Ansonsten nutze ich auch das Mikrowellenkochgeschirr von Tupperware und eben den Bräter von Tupper für den Ofen.

Das Gemüse bleibt farblich tip top. Es verkocht nicht, sondern bleibt schön bissfest und knackig. Man muss nicht dauernd umrühren. Es brennt nichts an. Man kanns nicht vergessen (wenn die Uhr abgelaufen ist schaltet die Mikro aus) und man kann auch direkt mehrere Sachen aufeinmal zubereiten.

Ich mache wie gesagt alles. Fisch, Fleisch, Gemüse, Soßen, Pudding (genial), Nudeln, Reis usw.

Ich würde es echt mal probieren. Lass es dir mal von deiner Tuppertante zeigen. Du wirst begeistert sein. Ich hab noch nie so schnell und frisch gekocht mit so wenig Aufwand. Man hat viel mehr Zeit für andere Dinge, weil man eben nicht die ganze Zeit daneben stehen muss.

Beitrag von pechawa 08.02.11 - 14:28 Uhr

Hallo,

ich besitze keine Microwelle (mehr) - Microwellenessen ist für mich totes Essen :-(

LG

Beitrag von echtjetzt 08.02.11 - 16:07 Uhr

Die meisten Sachen kommen auch aus dem Topf oder Backofen nicht lebend raus..

Beitrag von angi05 08.02.11 - 16:40 Uhr

zum Glück!#zitter#schwitz

Beitrag von cinderella2008 08.02.11 - 15:48 Uhr

Hallo,

ja, das funktioniert zwar, man braucht sich auch nicht zwingend dafür die teure Tupperware andrehen zu lassen, aber (mir) schmeckt es nicht.

Gerade Kartoffeln aus der Mikrowelle finde ich persönlich ganz furchtbar.

LG, Cinderella

Beitrag von ks83 09.02.11 - 02:06 Uhr

Ich habe seit 3 Monaten den Microgourmet von Tupper (habe ihn für 45 Euro bekommen #schein) und will ihn nicht mehr missen :-)
Mein Mann hat am Anfang immer gemeint,dass das doch Blödsinn ist. Seit ich aber Mitte Januar operiert wurde und er kochen muss,findet er den auch toll ;-)
Und da er nebenbei auch noch dabei ist,abzunehmen,ist er natürlich begeistert,dass man fettfrei kochen kann und es trotzdem schmeckt :-)
Also IMMER muss ich das auch nicht haben und esse auch weiterhin gerne andere Dinge - aber mindestens 1-2 mal in der Woche gibt es bei und ein Gericht aus der Mikrowelle :-)

Sonst habe ich übrigens so gut wie nichts von Tupper,ist mir einfach zu teuer.
Aber den fand ich so toll und dann bekam ich ihn auch noch so günstig - da KONNTE ich nicht nein sagen

LG,lene