Geburtsplanungsgespräch, was wird gemacht???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von jasmint 08.02.11 - 13:20 Uhr

Ich habe diesen Donnerstag mein Geburtsplanungsgespräch in der Uni Klinik Münster. Bin dann in der 37 SSW!
Es soll sehr ausführlich gemacht werden, da ich auch eine SS Diabetes habe und unser kleiner schon sehr gross und schwer ist.

Was ist bei euch beim geburtsplanungsgespräch gemacht worden??? Bei meinen ersten beiden Kindern hatte ich keins.

Vielleicht ist ja auch jemand online der auch SS Diabetes hatte und ein Geburtsplanungsgespräch!!

Beitrag von bunny2204 08.02.11 - 13:28 Uhr

ich hab zwar kein SS-Diabeties...aber bei mir wurde folgendes gemacht

1. CTG
2. Ultraschall
3. Anästhesiaufklärung für PDA/Vollnarkose
4. Unterlagen für Vitaim K-/Augentropen
5. Aufklärung über Kaiserschnitt
6. Anmeldeformulare für KH-Aufenthalt

LG BUNNY #hasi

Beitrag von lebenslichter 08.02.11 - 17:50 Uhr

Hallo,

ich habe zwar kein ss Diabetes, aber vielleicht kann ich dir trotzdem weiterhelfen. Beim GPG geht es v.a. auch darum, was DEINE Wünsche sind und wie du dir die Umstände (soweit planbar) der Geburt vorstellst. Ich hatte u.a. folgende Punkte in meinem Plan:

Vaginale Untersuchungen
Eröffnen der Fruchtblase
Dammschnitt
Geburtswanne
Kristellern
CTG-Überwachung
Schmerzmittel
Auspuslieren der Nabelschnur
Geburt der Plazenta
Waschen/Anziehen des Babys
Wann U1
Vitamin K Tropfen
Rooming In
Zufüttern
.
.
.
Lg,
Lebenslicht