immer der nächste dämpfer

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von klein-loni 08.02.11 - 13:24 Uhr

Hallo ihr Lieben,

und wieder alles anders als geplant.

Wir hatten in den letzten 2 Jahren eine harte Zeit. Unsere Tochter kam knapp 3 Monate zu früh auf die Welt. Heute geht es ihr sehr gut, man merkt nur an ihrer grösse das sie so früh auf die Welt wollte.

Als ich schwanger war wurde mein Mann arbeitslos, bekam aber schnell wieder was. dann kam ja die kleine zu früh und ich konnte eher nicht mehr arbeiten. Das Geld war sehr knapp und es gab deshalb auch oft diskusionen. Wie gesagt, war alles sehr schwer auch für die Beziehung.

So, alles gut gemeistert, haben uns finanziell auch wieder recht gut erholt und dann vor 1,5 Wochen endlich geheiratet (war schon lang geplannt).

Letzte Woche hatten wir beide Urlaub gehabt. Er ging gestern zur arbeit und ruft mich ne halbe std später an das er seine kündigung bekommen hat. #schock

Vor der Hochzeit hiess es er wird ab ende Februar einen festvertrag bekommen. hört sich ja alles noch nicht so schlimm an aber ich habe irgendwie angst. Haben uns schon so oft wieder rausgearbeitet und dachten echt jetzt gehts Berg auf. Endlich Festvertrag und dann das.

Haben heute schon gestritten (er ist total down und ich verzweifelt). Ich will nicht das wir uns anschreien oder ignorieren (er geht nicht mehr an sein Handy).

Mir geht so viel im Kopf rum. Haben hier nicht die möglichkeit die kleine betreuen zu lassen, er braucht also ein job wo er nur spät arbeitet oder gegen mich schichtet. Wie soll das nur weitergehen. Habe echt Angst das unsere frische Ehe unter dem ganzen Stress leidet (was keiner von uns will).

Total wirr was ich hier schreib aber es musst mal raus.

sorry fürs#bla

Beitrag von clautsches 08.02.11 - 15:59 Uhr

Wieso gibt es keine Betreuungsmöglichkeit für euer Kind? Tagesmütter gibt es doch überall.

LG

Beitrag von klein-loni 08.02.11 - 21:44 Uhr

ja, schon. aber auch da gibt es kaum plätze. es ist auch schwer jemand zu finden der die kleine ab ca 6.00 nimmt da ich um die zeit anfange zu arbeiten. wenn er keinen job mit spätschicht findet und wieder auf dem bau arbeitet ist er auch ab 6 bis 7 morgens unterwegs.