Kleiner Status nach Kontraktionen letzte Nacht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von butzelinchen 08.02.11 - 13:26 Uhr

Ich hatte letzte Nacht geschrieben:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3018380

Es waren tatsächlich Wehen. Der GMH ist von 4,1 auf 2,8 cm verkürzt #zitter.

So wie es aussieht habe ich eine bakterielle Infektion, die ich gar nicht gemerkt habe #schwitz. Ich nehme jetzt 7xVag-iHex Zäpfchen. Ausserdem hat sie mir Bryophyllum gegeben. Kennst jemand die Medis?

Jetzt muss ich erst mal liegen und hoffe, dass ales wieder gut wird. Bin ganz schön durch den Wind momentan #heul!

Und ausgerechnet dieses Wochenende haben wir den GVK den ich auch ausgerechnet gestern erst bezahlt habe (320 CHF). Super...

Dafür hat unser Buschi in 3 Wochen satte 400 g zugenommen und ist jetzt bei 1410 g :-) Munter ist er auch und liegt mit dem Kopf links.

Also Mädels, Danke für die eindringliche Warnung gestern Nacht!

Butzelinchen 1 Leo (29+5)

Beitrag von meli1987 08.02.11 - 13:36 Uhr

Hab mal eine frage zu deinem Posting von gestern Abend? hab es eben erst gelesen was sind den Braxton Hicks Kontraktionen?

Beitrag von jindabyne 08.02.11 - 13:37 Uhr

Ich kenne Bryophyllum, das hab ich in dieser SS auch monatelang genommen. Das ist homöopathisch, hilft mir aber ziemlich gut.

Mein GMH hatte sich so in der 26.ssw durch Wehen auch stark verkürzt, durch konsequentes Liegen und Schonen hat er sich aber wieder verlängert und jetzt bin ich in der 37.ssw immer noch schwanger.

Lg und alles Gute
Steffi

Beitrag von estherb 08.02.11 - 13:59 Uhr

Hallo,

Bryophyllum ist ein anthroposophisches Arzneimittel, das gegen vorzeitige Wehen hilft. Ich nehme es mit gutem Erfolg seit der 25. SSW mindestens 4xtäglich, bei Bedarf bis zu 12 x täglich. Du kannst auch den wehenhemmenden Baldriantee von Ingeborg Stadelmann trinken, Magnesium nimmst du ja eh schon.

Gut, dass du zum Arzt gegangen bist!

LG Esther 34+6