noch mal ich mit Frage - bissel länger!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flecki11 08.02.11 - 13:41 Uhr

Bitte sorry sorry, aber ich muss euch noch mal fragen:

In meiner VK ist mein Zyklusblatt.
Geherzelt am 30.12 und 02.01.
ES laut meiner Meinung 31.12.2010

So,
nun bin ich rechnerich ca .bei 7+2, aber man sieht bis jetzt nur die FH und einen Dottersack. Kein Embryo, kein Herzschlag.
HCG am 01.02.2011 bei ca. 13 tausend noch was ...

FA meinte ES verschoben, etc...
ABER:
So viel nach hinten kann der ES sich doch nicht verschoben haben, denn dann hätte mein gesetztes Bienchen ja mega #schwimmer die so lange überleben.

Also, was wäre real? ca. 1 Woche zurück als 7+2 ????
Muss am Fr. nochmal zum US, hab Angst.

Wäre lieb, wenn nochmal jemand darauf antworten könnte.
#danke

Beitrag von ejtna78 08.02.11 - 13:49 Uhr

Hallo,

bei mir hat man bei der ersten Untersuchung ca 5+3 such nur eine Fh und Dottersack gesehen und 2 Wochen später Embryo mit Herzschlag.

Hast Du einen Test gemacht? Clearblue Digital zeigt Dir doch genau an, in welcher Woche Du bist.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich der ES soooo weit verschoben hat.

Wie fühlst Du DIch denn? ISt irgendwas anders?

Viel Glück #klee und Ruhe bewahren #tasse

ejtna78

Beitrag von flecki11 08.02.11 - 13:53 Uhr

Habe am 17.01. mit CB digital "schwanger 2-3" getestet.
Deswegen meine ich ja, dass das mit 7+2 eigentl. stimmen muss.

Habe aber außer schmerzhaften Brüsten nichts weiter.
Ziepen im Bauch nur ganz wenig am Anfang.
Keine Übelkeit, kein ständiges Toi-Gerenne ...

Beitrag von hoernchen123 08.02.11 - 13:52 Uhr

Hm, also der ES sollte wirklich so um Silvester herum gewesen sein, das sieht man in der Kurve recht gut. Das würde gegen die Theorie vom verschobenen ES sprechen.

Aber manche FA wollen von den Kurven absolut nichts hören und erzählen, wenn etwas nicht so früh zu sehen ist, wie es das Lehrbuch vorsieht, dass sich der ES verschoben habe.

Ich war in exakt der gleichen Situation wie du im letzten Juni. Mein Zyklusblatt sah übrigens fast gleich aus (mit dem Knick nach unten vor dem NMT). Auch nur FH und Dottersack zu sehen, kein Embryo, FA erzählte bis 8+1 was vom verspäteten Eisprung (trotz eindeutiger Kurve), das KH ebenfalls. Aber beide hatten Unrecht, ES war nicht verspätet, sondern die SS war leider nicht intakt.

Ich weiß, sowas möchtest du nicht hören, aber es war bei mir leider so.
Ich wünsche dir ganz doll, dass es bei dir nicht so ist und du nur einen Eckenhocker hast!!

LH