Was bedeutet die Abkürzung LL bei Kindslage?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von little-family 08.02.11 - 15:02 Uhr

Ein liebes Hallo an Alle:-)

Hatte heute normale VU bei 23+1 und die Schwester beim FA hat wie immer die Gebärmutter getastet und meinte das es ziemlich gewachsen ist:-)
3 fingerbreit über dem Bauchnabel#schein

Zuhause habe ich gesehen das sie bei Kindslage "LL" eingetragen hat.
Was bedeutet das?

Bei 21+2 lag das Kleine noch in BEL,das ist auch so vermerkt.
Kann es sich wirklich so gedreht haben und die Schwester das ertasten ohne US?

Das wäre nämlich toll,wenn es nicht mehr in BEL sitzt.
So bekomm ich vielleicht in 3 Wochen mein Outing wenn es mal nicht in Hocke sitzt#huepf

Danke schonmal;-)

Beitrag von astrida 08.02.11 - 15:05 Uhr

Hi,
ich denke das es Längslage heißen soll.
Aber eigentlich gibts diese Abkürzung net...

lg Astrida

Beitrag von meerschweinchen85 08.02.11 - 15:07 Uhr

Also LL heißt Längslage.Es liegt mit dem Kopf Richtung Rippen und die Füße liegen unten. Mein kleiner Zwerg lag bis vor 8 Wochen auch noch in Längslage. Vor 4 Wochen hatte es sich schon in Schädellage (SL)gedreht. Sie liegt jetzt also mit dem Kopf nach unten.

Liebe Grüße

Beitrag von dark-witch 08.02.11 - 15:08 Uhr

ll? das kenn ich nun garnicht#kratz könnte es auch sl bedeuten? manchmal schreiben die so schrecklich überdeutlich #rofl

Beitrag von little-family 08.02.11 - 15:09 Uhr

Aha ok danke:-)
Also es sind 2 deutliche "L".
Umso schöner wäre es ja weil es sich die ganze Zeit nicht aus seiner Beckenentlage bequemen wollte;-)

Beitrag von jessiinlove82 08.02.11 - 15:10 Uhr

Habe recherchiert;-):

"Bezeichnung für die häufigste (99%) Kindslage in der Gebärmutter, bei der die Längsachse des Kindes mit der der Gebärmutter parallel verläuft. Die Längslage ist Voraussetzung für eine komplikationsfreie Geburt."

LG

Beitrag von dark-witch 08.02.11 - 15:14 Uhr

ah ok. also die eigentliche sl? oder????