schwangerschaft und schilddrüsenüberfunktion...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sternenmami 08.02.11 - 16:12 Uhr

hallo,

kurz und knapp: ich habe eine SDüberfunktion und habe nun tabletten verschrieben bekommen (carbimazol 5mg hexal, SDhormon) und ein halbjähriges schwangerschaftsverbot!

jetzt meine frage: muss ich wirklich ein halbes jahr warten? (meine werte sind nicht sehr hoch, weichen nur dezent von den normwerten ab und meine SD ist auch nicht vergrößert) können wir wenn die werte wieder besser sind wieder anfangen zu üben oder muss das halbe jahr dann gnadenlos durchgezogen werden? und wie wird denn eine SDüberfunktion in einer schwangerschaft behandelt wenn sie wieder auftritt?

soviele fragen und keine antworten:-( vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen!?

glg#winke

Beitrag von browneyesgirl 09.02.11 - 10:37 Uhr

ich bin mit Carbimazol schwanger geworden und habe einen gesunden Jungen bekommen .Habe Morbus Basedow laut Arzt