Bidet?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von werbenutztsowas? 08.02.11 - 16:15 Uhr

Hallo,

weiß gar nicht recht, ob das hier her gehört....

Mein Freund und ich waren für ein Wellness-WE in Österreich in einem echt tollen Hotel.
Da gab es im Bad unter anderem ein Bidet...ich muss ganz ehrlich zugegeben, dass ich sowas weder bei meinen Eltern noch bei uns zu Hause jemals hatte, aber nachdem ich es einmal benutzt hab, find ich es super!
Nach der Toilette kann man sich kurz waschen, das gibt ein total frisches Gefühl außerdem ist es vor oder nach dem Sex doch wesentlich hygienischer aber kurzweiliger als eine Dusche.

Nun möchten wir gerne umziehen, in mein neues Bad will ich unbedingt ein Bidet, mein Freund findet es nicht so notwendig...

Wer von euch hat sowas?
Benutzt ihr es dann auch, oder ist es nur zur Zierde?

Danke!

Beitrag von zeitblom 08.02.11 - 16:22 Uhr

"mein Freund findet es nicht so notwendig... "

ist ja auch nicht fuer ihn gedacht... in Italien gehoert ein Bidet zur Standardausstattung...

Beitrag von 55557777 08.02.11 - 19:02 Uhr

Hygiene untenrum ist also nur Frauensache?

*kotz*


Beitrag von zeitblom 09.02.11 - 09:11 Uhr

klar... Maenner sind von Natur aus immer sauber.....

Beitrag von nisivogel2604 08.02.11 - 16:28 Uhr

Wir hatten sowas zu Hause. Ich finde es absolut sinnlos.

lg

Beitrag von asimbonanga 08.02.11 - 16:32 Uhr

Hallo,
wir haben ein Bidet und nutzen es auch.Scheint mittlerweile Standard zu sein, jedenfalls war es bis auf eine Ausnahme immer vorhanden.

L.G.

Beitrag von claudi2712 08.02.11 - 16:42 Uhr

Meine Freundin hat eins in ihr renoviertes Bad einbauen lassen - was sagt meine Tochter?

"Das ist zum Haarewaschen für die Kleinen!"#zitter

Beitrag von zeitblom 08.02.11 - 16:45 Uhr

als Kind dachte ich, es sei zum Fuesse waschen.... und erst spaeter wusste ich, dass meine Mutter sich genierte, den wahren Zweck zu nennen....

Beitrag von claudi2712 08.02.11 - 16:46 Uhr

Auch schön!;-) Aber praktisch isset schon...#schein

Beitrag von asimbonanga 08.02.11 - 17:16 Uhr

Finde ich auch.Es ist praktisch.:-)

Beitrag von TOP-Gerät 08.02.11 - 17:21 Uhr

Wir haben es auch und möchten es nie wieder missen, es ist einfach praktisch und man fühlt sich immer frisch, egal ob vor und nach dem Sex oder der Toilette!

Beitrag von syldine 08.02.11 - 17:22 Uhr

Bevor ich verheiratet war, hab ich das Dingen auch nur als sinnlose Zierde gesehen --- lag wohl auch an der Erziehung in der Hygiene (das hört sich an -- also meine Familie ist sauber, aber was das "hinterher waschen" anbetrifft, hat es das bei uns nie gegeben). Mein Mann kommt aus einem islamischen Land und da ist es üblich, sich nach jedem Toilettengang zu waschen - und heute ist das für mich nicht nur selbstverständlich, ohne fühle ich mich auch unsauber.

Beitrag von sannchen1968 08.02.11 - 18:20 Uhr

Hallo,also wir haben keins,aber ich finds ne tolle Sache,und würde es bei der nächten Badrenovierung gern mit einplanen!!
Saubere Grü0e,sanne#winke

Beitrag von bree81 08.02.11 - 18:22 Uhr

Hallo!

Wir hatten zuhause (bei meinen Eltern) auch eins.
Allerdings wurde es so gut wie gar nicht für seinen eigentlichen Verwendungszweck benutzt. Dennoch war es ständig in Gebrauch.

Wozu? Ganz einfach: Wir Kinder (und später Enkelkinder oder Besuchskinder) fanden es toll ein Waschbecken auf unserer Höhe zu haben.

Außerdem ist es prima zum Füße waschen. Wir sind im Sommer halt viel barfuß gelaufen und hatten dementsprechend abends ziemlich dreckige / grüne (Rasen) Fußsohlen.

Also ich finde so ein Bidet von daher wirklich nicht sinnlos. Und wenn Du es halt sonst auch als angenehm empfindest, warum nicht?

LG, Bree81

Beitrag von pcp 08.02.11 - 18:30 Uhr

Hallo,

ich bin auch mit Bidet aufgewachsen, in unserer Wohnung gibt es leider keins.

Im neuen Haus gibt es 100% welche. :-)

lg

Beitrag von freyjasmami 08.02.11 - 18:30 Uhr

Hallo,

ich finde es auch unnütz.
Ich hab es nur nach der 2. Entbindung im KKH genutzt. Bei der 1. Entbindung waren die Bäder noch nicht erneuert und da tat es auch ein Meßbecher mit lauwarmen Becher den man sich drüber gegossen hat (sehr praktisch übrigens auch während dem Urin lassen, weil es nicht an evtl. Dammnaht brennt).

Ansonsten halte ich es weder für gesund noch notwendig sich nach jedem Toilettengang zu waschen.

Unsere Bäder haben immer das Waschbecken nah neben dem WC gehabt, so kam man auch problemlos dran und kann sich genauso waschen, wenn Bedarf ist.

Ich würde den Platz im Bad jedenfalls anderweitig nutzen.

LG, Linda

Beitrag von similia.similibus 08.02.11 - 19:06 Uhr

Wir haben eines und ich möchte darauf nicht mehr verzichten! #pro

Beitrag von daisy80 08.02.11 - 20:02 Uhr

In einer meiner bisherigen Wohnungen hatte ich auch mal eins und habe es gern genutzt. nciht nur (aber auch) zum eigentlichen Zweck, aber auch zum Füßewaschen oder für die Handwäsche (Kleidung).

Wenn ich Platz hätte und ein eigenes Haus, würd ich mir das wohl auch wieder einbauen lassen.

Beitrag von vam-pir-ella 08.02.11 - 20:37 Uhr

Hi!

Wir haben zwar kein Bidet, aber dafür ein Pissoir.

Das erspart mir sinnlose Diskussionen übers Steh-/bzw.Sitzpinkeln. Weil, wer da nicht reintrifft ist entweder total besoffen, oder blind. Ersteres kommt seltenst vor, und zweiteres gar nicht!

Dafür verzichte ich gerne auf ein Bidet. "Unterum" waschen kann mann/frau sich auch kurz am Waschtisch...

Vam-pir-ella

Beitrag von sandmann1234 08.02.11 - 21:19 Uhr

iiiiiihhhhh wer da schon alles drauf gesessen hat **schüttelurbini**.....

aber zu Hause fänd ich es gut, aber ein waschlappen tuts auch

Beitrag von lbeater01 09.02.11 - 09:32 Uhr

Hallo,

meine Oma hat eins. Da liegen immer ihre Lockenwickler drin.
Keine Ahnung, ob sie das jemals benutzt hat.

Aber wenn du es möchtest, warum nicht.

Beitrag von sanson 09.02.11 - 10:25 Uhr

#winkeHallo,
ich finde es auch viel sauberer und Hygienischer,
erkunde dich mal im Internet das gibt es auch in klein für zuhause,man macht es unterm Toilettendeckel fest und schlisst es an die wassser zufur für die toilette an,hab ich auch!!
Kann ich nur empfehlen!!
BIs bald

Beitrag von glasregen 09.02.11 - 10:32 Uhr

Meine Schwiemu hat eines und unsere Minimaus findet es toll,dass sie dort ein Waschbecken auf ihrer Höhe hat.

Ich hätte gern eines. Bei uns sind Bad und Toilette getrennt und gerade Abends find ich es voll nervig erst aufs Klo und dann ins andere Bad zum Duschen zu rennen. Ich fände es schöner, wenn ich mich zwischendurch einfach mal so waschen könnte ohne immer gleich ne Duschaktion zu starten :)

Also, warum nicht?

Beitrag von eugensen 10.02.11 - 22:53 Uhr

Es ist wunderbar und sehr hygienisch - auch für dem Mann!
Übrigens auch sehr gut für die Kleinen als "Zähneptzbecken" - natürlich nur unter absoluter Sauberkeit und Hygiene - schein aber für manche hier nicht ganz klar und normal zu sein!#schrei#augen