Woher weiß man, welche Hebamme die Richtige ist?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keksilein 08.02.11 - 17:04 Uhr

Hallo zusammen,
Meine Frage steht ja eigentlich bereits oben. Woher oder durch was weiß man welche Hebamme die richtige ist?
ICh hab heute nun die Zweite Hebamme kennengelernt, beide sind sehr lieb, sympathisch und kompeten. Wie weiß ich welche von beiden die richtige ist? an was habt ihr es festgemacht bzw entschieden?

bin gespannt auf eure Antworten
lg keks

Beitrag von erbse2011 08.02.11 - 17:10 Uhr

also ich denke mal bei der wo du dich wohl fühlst.
bin grad selber auf der suche nach einer hebamme :-)

Beitrag von sweetelchen 08.02.11 - 17:11 Uhr

Wenn ihr direkt anfangen könnt über alles zu plaudern ;-)

Beitrag von saraya32 08.02.11 - 17:17 Uhr

Also mir war neben der Sympathie wichtig, dass ich es mir auch vorstellen konnte, ihr all diese intimen Dinge zu erzählen, die einen als Schwangere manchmal so quälen (Ausfluss, Sex, Brustprobleme). ich denke neben der Sympathie muss das Vertrauensverhältnis stimmen.
Da ich mit dem Gedanken einer Hausgeburt spiele, war es mir weiter wichtig, dass ich eine Hebamme finde, die dies auch macht: Eben alles aus einer Hand: Vorsorge, Entbindung, Nachsorge.
Wenn Du Dir unsicher bist, frag vielleicht mal ob besondere Schwerpunkte vorhanden sind (Ernährungsberatung, Rückenschule, Akupunktur). Vielleicht ist dir irgendetwas von den Dingen besonders wichtig.
Viel Erfolg bei der richtigen Entscheidung!
LG,
saraya