Mädels, ich brauche mal ne Auskunft (KS Komplikation?)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laulau 08.02.11 - 17:57 Uhr

Huhu Mädels,

ich bin gerade etwas ratlos. Die Schwester eines sehr giten Freundes hat letzten Montag per KS entbunden.
SA ist sie aus dem KH raus.
Heute saß sie auf dem Sessel, war am Stillen, wurde plötzklich schneeweiß und hat nur noch schnell zu ihrer Mutter gesagt, sie solle den Kleinen nehmen....
Sie kurzfristig weg....hat starke Schmerzen und ist jetzt wieder im KH und wir sitzen hier und machen uns Gedanken, was das gewesen sein könnte...

Könnt ihr uns weiterhelfen?

Beitrag von sweety1988 08.02.11 - 18:02 Uhr

Ich kann mir sehr gut vorstellen das es der Eisenmangel war der im keller ist!

Ich hatte das nach der Geburt (spontan) 2 mal.
Musste auch 2 mal per Krankenwagen ins KH gefahren werden.
Beim 2ten mal haben die mich erst wieder mit einem normales Eisenwert entlassen.

Liebe Grüße

Beitrag von 5kids. 08.02.11 - 18:06 Uhr

<<hat starke Schmerzen >>
bei Eisenmangel? #kratz

Beitrag von sweety1988 08.02.11 - 18:08 Uhr

Entschuldigung, das habe ich überlesen!

Beitrag von 5kids. 08.02.11 - 18:17 Uhr

Kein Thema,ich frag nur. Hatte selbst noch keinen KS. Zwar extremen Eisenmangel aber nicht bis zum umfallen. Dinge gibt`s,die gibt`s gar nicht. Daher fragte ich mal nach ;-)

Beitrag von caracoleta 08.02.11 - 18:05 Uhr

Wo Schmerzen?

Kann harmlos gewesen sein (z.B. eine Synkope=das bekannte "Umkippen"), kann eine Ruptur der Sectio-Wunde sein, was das Gegenteil von harmlos ist... kann alles mögliche sein.

Es macht aber keinen großen Sinn, sich jetzt schon viel Sorgen zu machen. Sie ist im Kh und wird mit Sicherheit die Behandlung bekommen, die sie benötigt. War ja zum Glück nciht alleine.

Alles Gute

Beitrag von laulau 08.02.11 - 18:14 Uhr

Wo sie die Schmerzen hatte weiß ich leider nicht genau....unser Freund war soooo aufgeregt.....
Aber ich glaube schon um den Bauchbereich (Narbe) rum....

Da ich selber keinen KS hatte sondern spontan entbunden habe damals, kann ich dazu leider nix sagen....

Bin mal gespannt wann wir was hören #zitter

Mit dem Eisen hatte ich auch...aber nicht so schlimm, war teilweise auch nur etwas schlapp...

Beitrag von caracoleta 08.02.11 - 18:16 Uhr

Es ist auf jeden Fall gut, dass sie anscheinend direkt reagiert haben und sie nun in Behandlung ist.
Halte uns auf dem Laufenden!

Beitrag von laulau 08.02.11 - 18:17 Uhr

Gut, dass ihre Mutter direkt mit im Raum war....wenn der Kleine noch runtergeplumst wäre #schock#schock#schock#schock#schock

Natürlich melde ich mich !!!

Beitrag von disasli 08.02.11 - 18:07 Uhr

Hallo!

Ich hatte nach meinem KS ( ca. 1 Woche Danach)enormen Schüttelfrost und hatte das Gefühl ich habe die Kontrolle über meinen Körper verloren.

Meine FA hat dann fest gestellt,dass ich enormen Eisenmangel hatte.

Meine Sis hatte das vor 2 Jahren übrigens auch.

Ich hoffe,dass es bei Euch auch nur der " Eisenmangel" ist.

LG