Zyklustag 18 und Blutungen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pudelschaf 08.02.11 - 18:04 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin etwas verwirrt. Gestern habe ich am 18. Zyklustag Blutungen bekommen. Für eine ZB ist es eigentlich zu stark, schon fast wie die Mens.
Aber das kann doch garnicht, oder?

Da ich kein ZB führe weiß ich nicht genau wann ich meinen Eisprung hatte. Ich vermute jedoch, dass er am Freitag - also ZT 15 - war. Ich habe einen recht regelmäßigen Zyklus von ca. 30 Tagen.

Hat eine von euch vielleicht sowas schon mal gehabt?

Liebe Grüße
Pudelschaf

Beitrag von amypower 08.02.11 - 18:05 Uhr

Ich tippe mal auf eine Sogenannte Einnistungsblutung!!! KÖnnte ein gutes Zeichen sein! Ich drück dir die Daumen!!!!

Beitrag von pudelschaf 08.02.11 - 18:25 Uhr

Meinst du wirklich? Ich hatte die Hoffnung für diesen Monat aufgrund der Blutungen schon aufgegeben.

Ich dachte die Blutung sei zu früh bei ca. ES +3 und auch zu stark...

Aber so oder so, es hilft ja sowieso nur abwarten und Daumen drücken#zitter