Zahnseide

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pegsi 08.02.11 - 18:43 Uhr

Hallo, liebe Mamas,

ich habe eine Frage zur Zahnseide. Und zwar kommen wir gerade vom Zahnarzt (zum Glück alles i. O.), wo uns nahe gelegt wurde, Zahnseide zu benutzen für die Kleine (knapp 3).
Anhand eines kleinen roten Delphins wurde uns das auch gleich praktisch gezeigt. Die Zahnseiden-Sticks in der Form sollte es bei dm geben.

Also waren wir auf dem Rückweg gleich bei dm und haben Zahnseide-Sticks gekauft. Nun hab ich zu Hause erst gesehen, daß das keine Delphine, sondern Seepferdchen sind und auf der Packung steht für Kinder ab 6.
Habe ich jetzt die falschen Sticks? Gibt es noch andere für Kleinkinder? Wenn ja, worin besteht denn der Unterschied?
Meint Ihr, ich kann die Seepferdchen verwenden oder lieber meinem Mann aufdrücken und morgen neue holen?

Würde mich über Antwort freuen. :-)

Beitrag von blucki 08.02.11 - 19:36 Uhr

hallo,

also ich habe noch nie gehört, dass 3 jährige zahnseide benutzen sollen. mein sohn ist 6 und wir sind auch regelmäßig bei einer speziellen kinderzahnärztin, aber auf die idee kam da noch keiner.

da würde ich mir mal eine zweite meinung einholen bevor du deinem kind das zahnfleisch verletzt.

lg
anja

Beitrag von pegsi 08.02.11 - 19:42 Uhr

Sie hat mir schon gezeigt, wie es funktioniert, ohne das Kind zu verletzen. Die Zahnseide soll ich bei ihr anwenden, nicht sie selbst...

Wir sind bei Kidsdocs in Berlin und haben da nur sehr gute Erfahrungen gemacht bisher.

Beitrag von zwillinge2005 08.02.11 - 20:22 Uhr

Hallo "blucki",

die zweite Meinung kann sie sich sparen. Auch unser Kinderzahnarzt empfiehlt die Kinder frühzeitig an den Gebrauch von Zahnseide zu gewöhnen.

"Was Hänschen nicht lernt....."

Benutzt Du zuhause reglemässig (mindestens 2-3x/Woche) Zahnseide? Hat Dir Dein Kind noch nie zugesehen und gefragt, was Du da machst (wie alt ist Dein Kind?)?

Mit Zahnseide verletzt man das Zahnfleisch nur bei falschen Gebrauch.

LG, Andrea

Beitrag von blucki 09.02.11 - 09:16 Uhr

hallo andrea,

hm, dann weiß ich mal wieder mehr jetzt und werde unsere kinderzahnärztin das nächste mal drauf ansprechen.

ich selbst benutze normalerweise schon oft zahnseide. im moment aber nicht, ich bin noch am stillen und mir läuft das blut beim zahnseide benutzen regelrecht aus dem mund.

lg
anja

Beitrag von dentatus77 08.02.11 - 21:22 Uhr

Hallo!
Je früher man mit der Zahnseide anfängt, desto geringer ist die Gefahr von Karies zwischen den Zähnen. Und am Besten fängt man an, sobald das Gebiss vollständig ist.
Ich bin selber Zahnärztin, und ich hab schon bei 4jährigen, die ansonsten einen sehr guten Gebisszustand und eine gute Mundhygiene hatten, Karies zwischen Backenzähnen behandeln müssen. Und das ist weiß Gott kein Vergnügen #heul.
Also, bitte nimm die Zahnseide. Ich glaube auch nicht, dass es einen Unterschied macht, ob du Delphine oder Seepferdchen nimmst, die dürften sich ansonsten nicht unterscheiden.
Liebe Grüße!

Beitrag von pegsi 09.02.11 - 06:04 Uhr

Dankeschön!

Beitrag von sabine7676 08.02.11 - 19:59 Uhr

hallo,

es gibt nur folgende unterschiede: zahnband, gewachste oder ungewachste zahnseide.
es ist ganz egal, welche du benutzt! gewachste ist allerdings eher für ältere mit zahnersatz....
na dann viel spass!

lg

Beitrag von pegsi 08.02.11 - 20:03 Uhr

Dankeschön! :-)

Ich hatte mich schon gefragt, ob es da vielleicht verschiedene Stärken gibt.
Nach einigem googeln bin ich jetzt auch drauf gekommen, daß die Altersangabe da steht, weil erst Kinder ab 6 selbst die Zahnseide benutzen können.

Beitrag von sophiasw 09.02.11 - 11:05 Uhr

Hallo,

mein kleiner Schatz ist 2,5 Jahre alt und wir müssen auch Zahnseide benutzen, aber nur bei den Backenzähnen.

Wir konnten beim Zahnarzt so ein spezielles Teil kaufen, mit dem es ganz gut geht.

Außerdem soll ich ihm einmal die Woche so eine spezielle Mousse einmassieren, das soll die Zähne stärken ...

Mittlerweile frage ich mich ob das nicht eher Geschäftemacherei ist.

Viele Grüße
Sophia