Hündin nach 1. Läufigkeit auf einmal anders...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von melcha 08.02.11 - 18:44 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich brauch mal eure Meinung. Unsere Hündin (8 Monate) war jetzt das erste mal Läufig und ist seitdem wie ausgewechselt.

Z.B. rastet sie an der Leine voll aus wenn uns ein anderer Hund begegnet. Sie fängt an mit knurren und bellen wie eine Verrückte. Das hat sie vorher gar nicht gemacht. Ohne Leine ist das alles kein Problem.

Oder wenn wir zu Hause sind und im Treppenhaus ist ein Geräusch dann kläfft sie auch los. Oder wenn sie in nem anderen Raum ist und mein Freund und ich reden miteinander, dann fängt sie auch an mit bellen.

Ich brauch echt hilfe. Gerade dieser Zustand an der Leine ist echt unschön und peinlich und vorallem sehr nervig da ich immer mit Hund und Kinderwagen unterwegs bin.

Kennt das jemand und was kann ich machen?

Liebe Grüße Melcha

Beitrag von cherymuffin80 08.02.11 - 19:22 Uhr

Hallo,

dein Hund ist in der Pubertät um es mal kurz zu sagen!

Was du machen kannst, ganz klar nur konsequent erziehen! Zur Not eine Hundeschule besuchen wenns so nicht klappt.

LG

Beitrag von melcha 08.02.11 - 20:33 Uhr

Danke.

Wir sind in einer Hundeschule. Konnten aber jetzt 3 Wochen nicht gehen, weil sie ja Läufig war. Am Samstag gehts aber wieder los.

Beitrag von minimal2006 09.02.11 - 07:51 Uhr

Guten Morgen Melcha

Deine Hündin ist noch ein vollpupertierendes Geschöpf ;-)

Ich hab auch so ein Exemplar.
Happy hat sich nach der Läufigkeit diesbezgl. auch verändert.
Zum Gassi gehen hab ich eine kurze Leine genommen und sie jedesmal, wenn ein anderer Hund an uns vorbei gegangen ist, kurz gehalten.
Hat das alleine nicht gereicht, bin ich jedesmal stehen geblieben mit dem Kommando "aus".

Nun, meine Mini ist ganz anders.. sie war auch läufig (mit sieben Monaten)..
aber sie hat immer noch ganz viel Freude, wenn andere Hunde kommen.

Ich denke, das ist von Hund zu Hund verschieden.
Ich kann Happy z.B. nicht mit anderen Hündinnen (außer Mini) zusammen lassen.

LG