Selbstbewußtsein-wie können wir es noch stärken?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schokoholic 08.02.11 - 19:29 Uhr

Hi,

mein Sohn ist zuhause eigentlich eher dickköpfig und willensstark,aber im Umgang mit anderen Kindern läßt er sich viel zuviel gefallen,ist zu gutmütig ( auch laut Erzieherinnen..) - darüber reden hilft nicht viel.
Was können wir noch tun als Eltern,um seine Selbstbehauptung zu stärken??
Diese Kurse gibts bei uns erst ab 7 Jahren-er ist 5.

Danke und lg,Schoko

Beitrag von zahnweh 08.02.11 - 20:12 Uhr

Hallo,

ob es was bringt weiß ich nicht....

Es gibt viele Bücher über Gefühle. Mit Bildergeschichten aus Alltagssituationen von Kindern. Wenn ihm da bekannte Situationen bekannt vorkommen, dass er selbst anhand der Bilder

+ die Situation beschreibt
+ die Gefühle der beteiligten beschreibt
+ selbst nach Ideen/Lösungen sucht, wie die einzelnen Kinder handeln könnten.

Es hilft vllt nicht wirklich. Ein bisschen vllt doch, weil die Ideen von ihm innen heraus kommen...

Gibt es bei euch Mini-Judo oder so etwas?

Beitrag von schokoholic 09.02.11 - 20:10 Uhr

Vielen Dank-Judo gibts bei uns leider erst ab 7 Jahren..
Die "Bonsai-Gruppe" wurde aufgelöst.. #schmoll

Lg und danke für die Tips,Schoko

Beitrag von grauntoene 09.02.11 - 00:00 Uhr

Hallo,

cih weiss nicht ob es da mit Kursen so viel zu richten gibt.

Vielleicht ist es einfach ganz wichtig, dass man ihm so in der Erziehung und im alltäglichen Umgang auch mal öfters mit seinem Willen durchkommen lässt, was nicht heisst, dass er befehlen darf wie er will.

Naja, ich denke man muss da irgendwie ein Zwischending finden...

lg