Wie schlafen Eure Kleinen tagsüber? Finden keinen Rhythmus!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von wichti76 08.02.11 - 19:37 Uhr

Hallo Mädels,

nun muss ich als sonst stille Leserin mal was fragen. Meine Kleine ist 6 Monate alt und geht abends suuuper ins Bett, dauert eine halbe Minute, dann ist sie eingeschlafen. Sie geht um 19.00/19.30 ins Bett und schläft durch bis ca. 6.30/7.30 Uhr...
Ich bekomme aber einfach keinen richtigen Tagschlafrhythmus hin. Meist leg ich sie vor dem Mittagessen hin, nach einer halben Stunde ist sie wach... Dann gegen 14 Uhr nochmal, spätestens nach 45 Minuten wieder wach. Danach krieg ich sie nicht mehr zum schlafen, da schreit sie nur. Dann bekommt sie um 18.30 Uhr Brei und Flasche und dann gehts wieder toll ins Bett...
Wie schlafen Eure in dem Alter? Und gebt Ihr den Rhythmus vor oder wartet Ihr, bis die Kinder nicht mehr "können"?
Danke für Eure Hilfe!
Schönen Abend und liebe Grüße!

Beitrag von wespse 08.02.11 - 20:35 Uhr

Ich finde, das ist doch schon ein Rythmus bei euch... #kratz

Bei uns ist es ähnlich:
Vormittagsschläfchen gegen 11:00 Uhr für 30 min.
Nachmittagsschläfchen gegen 13:30/14:00 Uhr für 30 min. Ok, gestern und heute hat sie 2h gepennt...
Manchmal schläft sie gegen 16:30/17:00 Uhr noch für 30 min, aber nicht immer.
Sie schläft dann so ab 19:00 Uhr bis 08:00/8:45 uhr mit 2-3 Unterbrechungen.

Sie hat tagsüber Probleme mit dem Einschlafen, weint immer viel und braucht Unterstützung. Ich leg sie aber nicht gezielt hin, sondern merke halt, dass sie müde wird. Entweder schläft sie dann bei mir auf dem Schoß ein oder ich leg mich mit ihr auf die Decke oder aufs Sofa und begleite sie in den Schlaf.

Gruß

Anja + Hanna *14.08.10 #verliebt

Beitrag von hailie 09.02.11 - 01:11 Uhr

Warum möchtest du einen Rhythmus vorgeben?

Die Kinder entwickeln den von ganz alleine, man muss sie nur genau beobachten. Meine beiden schliefen dann, wenn sie müde wurden.

Es klingt doch okay bei euch, da würde ich den Schlafrhythmus gar nicht beeinflussen wollen.

LG