Ein kleiner,großer Liebesbeweis

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von fairie76 08.02.11 - 19:51 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich wünschen uns noch ein 2. Kind, leider hat es seit 2001 nicht geklappt...#schock
Nun kommt noch dazu das mein Mann an Krebs erkrankt ist und letzte Woche seine erste Chemo hatte....:-(
Ein Tag davor ging er in die Uni und gab Sperma ab #schwimmer(weil wir 2 Jahre nun Pause machen müssen vom üben#schmoll)das dann eigefroren wurde.

Ich bin so gerührt von seinem Einsatz das ich heulen könnte.
Es ist für mich ein großer Liebesbeweis von ihm da wir sehr schwere Zeiten hinter uns haben.
Ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben nochmal Mutter zu werden und nun das....
Nun gehts erstmal zur FÄ , denke an ICSI?
MFG aus Hessen

Beitrag von motmot1410 08.02.11 - 20:14 Uhr

Ja ohne ICSI wird es nach der Chemo vermutlich nicht mehr gehen.
Aber Du jetzt konzentriert euch erst einmal auf die Genesung Deines Mannes. Das wird schon hart genug, da ist es vielleicht nicht die beste Zeit, um sich in eine Kiwu-Behandlung und eine Schwangerschaft zu stürzen.

Alles Gute für die Genesung und alles was danach kommt #herzlich#klee

Beitrag von silasi 08.02.11 - 20:30 Uhr

#liebdrueck Alles Gute, viel Liebe und Kraft fuer die kommende Zeit! #klee


LG silasi

Beitrag von feroza 08.02.11 - 22:38 Uhr

*hach* .......... #verliebt

Das ist wirklich sehr bedacht gewesen, vor der Chemo etwas einzufrieren...

Wenn erst die Phase der Chemo überstanden ist, könnt Ihr Euch auf die intensive KiWu Phase ruhig einstellen und sie mit Kraft meistern.

Sicher haben die Ärzte ja auch ein SG von der probe gemacht, demnach wird ja entschieden, ob IVF oder ICSI.

Alle erdenklich Gute Euch!! #klee

Beitrag von motmot1410 08.02.11 - 23:47 Uhr

Nee, in so einen Fall wird immer eine ICSI gemacht. Mit Kryo-Spermien hat man mit einer IVF kaum eine Chance. Und wenn dann vermutlich nur für einen Versuch. Diese Spermien sind auch viel zu wertvoll, um sie mit eine IVF zu verschwenden. Es kommen ja nicht einfach welche nach, sondern man muss mit dem vorlieb nehmen, was man eingefroren hat. Da muss man schon etwas sparsam sein...;-)

Beitrag von feroza 09.02.11 - 21:50 Uhr

Du hast recht... klingt auch plausibel...

Dann wünschen wir Ihr alles Gute! #klee

Beitrag von junges-forscherteam 08.02.11 - 22:59 Uhr

Alles erdenklich Gute,
in jeglicher Hinsicht!!

Viel Kraft und Zuversicht in der nächsten Zeit.

Lieben Gruß