Nach Elternzeit....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von valldemosa 08.02.11 - 19:56 Uhr

....wohne ich nicht mehr in dem Ort wo ich arbeite.Wenn ich dann kündige,habe ich Anspruch auf ALG1?Oder bekomme ich eine sperre rein?

Beitrag von moe1977 08.02.11 - 20:00 Uhr

Hallo!

Ich vermute mal, dass du ne Sperre bekommen würdest, 3 Monate. Die Agentur für Arbeit verlangt ja heutzutage, dass du auch 100km Einfachstrecke für deinen Job fährst!!! Doof, is aber so...

LG Moe

Beitrag von valldemosa 08.02.11 - 20:04 Uhr

Naja,bei mr sind es 400km.Haben in meiner Heimat ein Haus gekauft,
Wie kann man hier verschieben?

Beitrag von nicola-1987 08.02.11 - 20:13 Uhr

grundsätzlich hast du nach Elternzeit Anspruch auf AlgI. Solltest du selbst kündigen wird in jedem Fall eine Sperrzeit geprüft. Hier musst du eine Stellungnahme erstellen in der du deine Gründe darlegen musst. Werden deine Gründe als WICHTIH anerkannt, dann bekommst du keine Sperrzeit. Kannst aber vor der Kündigung eine Leistungsberatung in Anspruch nehmen und sich über mögliche Folgen informieren.

Beitrag von valldemosa 08.02.11 - 20:18 Uhr

Super:-D
Danke für die Antwort.
Hoffe natürlich,dass ich bis dahin auch schwanger bin.Ansonsten suche ich mir gleich dort arbeit,und gehe dann erst wieder zurück.