Frage wegen Schuhe, laufen usw.!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babygirl2010 08.02.11 - 19:58 Uhr

Guten Abend zusammen.

Unsre Maus ist 11 Monate alt und läuft seit ein paar Tagen an der Hand, bzw. ab beiden Händen. Frei aber noch nicht.

Ich habe gelesen das man Schuhe erst anziehen soll wenn sie frei und alleine laufen können.

Nun ist es aber so, wenn wir raus gehen, möchte Lea immer an der Hand laufen. Geht aber ja schlecht ohne Schuhe bei dem Wetter. ;-)
Ist es da dann in Ordnung ihr Schuhe an zu ziehen?

Wie macht ihr das? Sie läuft noch an beiden Händen, denke aber es dauert nicht mehr lange bis sie nur noch eine braucht.

LG Janine mit Lea 11 Monate#verliebt

Beitrag von lucienne91 08.02.11 - 20:02 Uhr

Solange wie sie nicht allein laufen kann, soll sie am besten gar nicht laufen. Das ist die Meinung unserer Physiotherapeutin und ich finde diese Erklärung zwecks der unreifen Wirbelsäule usw. eigentlich relativ plausibel und lasse meine Fabienne gar nicht (mehr) an der Hand laufen ... Wenn du sie weiterhin an der Hand laufen lässt, kannst du ihr genausogut dann auch Schuhe anziehen ... #gruebel

Beitrag von babygirl2010 09.02.11 - 12:36 Uhr

Sie steht schon alleine und frei. Sie traut sich nur nicht die ersten Schritte allein zu machen, daher meine Hand!

Sie läuft ja auch daheim an Möbelstücken entlang.

Ich kann sie da ja schlecht weg ziehen.

Und wenn wir raus gehen möchte sie einfach nicht mehr die ganze Zeit im Buggy sitzen sondern sich bewege, spielen...

daher die Frage mit den Schuhen wenn es nass ist!

Beitrag von tuttifruttihh 08.02.11 - 20:03 Uhr

Fiona läuft auch nur an den Händen, noch nicht frei. Ich habe ihr trotzdem diese Woche Schuhe gekauft mit der Begründung, dass das Wetter nun schöner wird und ich mit ihr bald mal auf den Spielplatz wollte. Das geht ja schlecht auf Socken. Ein bisschen im Sand sitzen, schaukeln oder wippen geht ja schon. Sie mag die Schuhe aber nicht sonderlich, denke es ist aber von Vorteil, sie langsam und ganz sanft daran zu gewöhnen, bevor es richtig ernst wird. Einem Baby, dass draußen nicht mit dem Boden in Berührung kommt würde ich aber keine Schuhe anziehen.

Beitrag von shadow-91 08.02.11 - 20:04 Uhr

Huhu,

namit sie draußen laufen kann, kannst du ihr schon Schuhe anziehen.
Wichtig ist aber dass die Schuhe lei9cht sind und bis über die Knöchel gehen, denn die Sehnen und Bänder sind noch nicht gefestigt.

Ich kann dir Superfit wärmstens empfehlen, die sind echt klasse.
ich bin gelernte Schuhfachverkäuferin und habe die immer sehr gern verkauft.

LG Stephie

Beitrag von haruka80 08.02.11 - 20:06 Uhr

Hallo,

erstmal sagt an den Händen laufen noch nicht soooo viel darüber aus, wann Kinder laufen. In der Krabbelgruppe ist ein Junge 4 Monate nur an den Händen gelaufen. Mein Sohn dagegen ist nie an den Händen gelaufen, sondern gleich so los.

Wir haben Schuhe gekauft, als unser Sohn bei 30 freien Schritten war. Dann war es für mich ein: er läuft. Vorher hatte er nur Lederpuschen an.
Ich glaube, ich würde an deiner Stelle draußen die Lütte eher nicht laufen lassen, ist ja auch gar nicht gut für Kinder an den Händen, lieber draußen tragen oder im Buggy-davon mal abgesehen lernen Kinder barfuß eh am besten.
Wenn du Schuhe kaufst, achte drauf, dass es gut passende Lauflernschuhe sind, mit schön biegsamer Sohle.

L.G.

Haruka

Beitrag von babygirl2010 09.02.11 - 12:38 Uhr

Hallo.

Das Problem ist aber, dass sie nicht mehr in den Buggy möchte. Bzw. nicht die ganze Zeit! Auf den Arm auch nicht. Sie möchte sich bewegen, Spielen, etc.!! Ich kann wirklich kaum mehr raus mit ihr weil sie nach ca. 5 Minuten aus dem Buggy raus will und sich bewegen möchte.

Zuhause läuft sie ja auch allein an Möbelstücken herum und zwischen zwei Stühlen immer hin und her. Sie steht auch schon frei und alleine. Nur draußen traut sie sich halt keine eignen Schritte zu machen, da sie immer nur Socken an hat. Würd ich dann auch nicht wollen. Daher die Frage mit den Schuhen.

Beitrag von tragemama 08.02.11 - 20:06 Uhr

Ich hab Matschfüsslinge über gefütterte Roobez-Puschen gezogen und Christina hatte nie kalte Füsse.

Beitrag von karamalz 08.02.11 - 20:21 Uhr

hi,

hol ihr ein paar ordentliche schuhe im fachgeschäft, wir hatten die ersten von superfit, und dann kannst du schon mit ihr raus. sie wird ja sicher schon alleine stehen? du musst ja mit ihr nicht meilenweit laufen. unserer hat sich angehalten an einer bank im garten und ist hin- und her"gelaufen".
er war aber schon älter, allerdings ist er auch ein frühchen.
als mama kannst du das denk ich ganz gut abschätzen, was geht und was nicht!

viel spaß beim ersten draußen-lauf-erlebnis

k.

Beitrag von babygirl2010 09.02.11 - 12:33 Uhr

Lieben Dank für deine Antwort. :-)

Ja, sie kann schon alleine und frei stehen. Aber die ersten Schritte traut sie sich bisher nur an der Hand. ;-)

Ich werd einfach mal in ein Fachgeschäft fahren und mich beraten lassen!

Danke dir! :-)