Starke Rückenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von polli79 08.02.11 - 20:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich habe ein wichtiges Anliegen. Erst letzte Woche habe ich einen positiven Test in den Händen gehalten. Seit vorgestern habe ich wahnsinnige Rückenschmerzen beidseits in Höhe des Kreuzbeins. Ich kann mich kaum bewegen. Meine Freundin sagt, dass kann eine Begleiterscheinung sein. Ich kann mir nicht vorstellen, das es mit der SS zusammenhängt. Hat jemand von euch ähnliches erlebt?? Termin beim Gyn habe ich erst am 14. 02.

LG #kratz

Beitrag von julia151185 08.02.11 - 20:11 Uhr

hallo pollo79,

ich habe am wochenende 2 mal positiv getestet (wollte sicher sein*GG) ich habe am donnerstag meinen FA termin bekommen....wg deinen rückenschmerzen....die habe ich auch und leichtes ziehen im unterleib. habe schon ganz viel nachgelesen, anzeichen wie wenn man seine mens bekommt sind ganz normal...also das ziehen im unterleib und das kann auch in den rücken ziehen.....

wünsch dir alles GUTE;-)...Euch;-)))

Beitrag von polli79 08.02.11 - 20:15 Uhr

Danke das ist lieb von dir und das wünsche ich euch natürlich auch. Wann habt ihr denn ET?. Also Unterleibsschmerzen habe ich überhaupt nicht. Auch keine Anzeichen wie PMS Schmerzen oder so. Ich kann aber nicht mehr gerade laufen. Den Rücken gerade machen geht überhaupt nicht. Sitzen auch nicht und im Bett umdrehen auch nicht. Es tut einfach nur höllisch weh. LG

Beitrag von jacky24-1988 08.02.11 - 20:16 Uhr

Ja das ist normal ,

und ich war deswegen sogar heute beim Fa weil ich mich am sonntag auch nicht mehr bewegen konnte,
ich bin in der 11ssw

viele haben gesagt das kommt nich von der ssw da das baby eh nochso klein ist, meine fa hat aber heute gesagt das ist in ordung und ich soll mich ausruhen

also keine panik ich denke es ist alles in ordnung

ach ja Herzlichen Glueckwunsch zum kruemmel,
#winke

Beitrag von polli79 08.02.11 - 20:20 Uhr

Danke für die schnelle Antwort. Also so würde ich mir nen Bandscheibenvorfall vorstellen. Wenn der Schmerz einschiesst, hab ich auch richtig Luftnot. Aber Das alles in der 6SSW??? Das irritiert mich so sehr.
LG

Beitrag von uta27 08.02.11 - 20:19 Uhr

Hi!
Mach Dir keine Sorgen!
Das ist die Auflockerung der Ileo-Sakralgelenke (Darm-Kreuzbein), des Beckenringes und der Symphyse (Schambein),
bedingt durch die Hormonumstellung.
Bei manchen tut es mehr weh, bei anderen weniger!
Dazu kommen die Mutterbänder, die die Gebärmutter halten.
Das kann auch ordentlich ziehen!
LG, Uta