Tunisair

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von caeci1985 08.02.11 - 20:23 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage und hofe, das mir vielleicht jemand weiter helfen kann.
Wir wollen im August für 2 Wochen nach Tunesien fliegen und möchten für unseren Sohnemann den Buggy mitnehmen. Kann mir jemand sagen, was es ungefähr kostet? Habe versucht die Servicehotline von Tunisair in Frankfurt an zu rufen, aber dort werde ich jedesmal aus der Leitung geschmissen.

Lg Cäci

Beitrag von sonnenschein157 09.02.11 - 08:03 Uhr

also wenn du über einen deutschen Veranstalter buchst und dann mit Tunisair fliegst, kannst du den Buggy so mitnehmen ohne extra Kosten. Wenn dein Kind noch unter 2 ist, dann hat es aber nur 10kg freigepäck. Habe selbst Tunesien in die engere Wahl meines Jahresurlaubs genommen und mich daher erkundigt. (Arbeite ja an der Quelle)

LG

Beitrag von caeci1985 09.02.11 - 08:42 Uhr

Danke für deine Antwort.
Mein kleiner is leider bis zum Urlaub schon 2 Jahre alt. Hast du vielleicht eine Idee, wo ich mich erkundigen könnte?

Beitrag von mausmadam 09.02.11 - 09:43 Uhr

Bei uns war es damals so, dass wir mit Buggy bis zur Flugzeugtür konnten und nach der Landung auf dem Rollfeld den Buggy schon wiederbekamen, allerdings war das Tuifly



Aber mal was ganz anderes:
Ihr wollt mit einem Kleinkind im AUGUST nach TUNESIEN??? Ihr wisst aber schon, WIE heiss es dann dort ist, oder?

Euer armer Spatz wird nicht einmal im Sand spielen können, weil der Sand sich so aufheizt!


Ich weiß dass, weil ich selbst mal im Sommer da war (ohne Kinder)

Warum denn ausgerechnet Tunesien im August? Warum nicht Mallorca im Juni oder Italien im September?

Beitrag von caeci1985 09.02.11 - 13:17 Uhr

Ich verstehe nicht wo da das Problem liegt? Wir sind sicher nicht die ersten die mit einem 2 jährigen Kind nach Tunesien fliegen.
Ich denke auch das du diese Entscheidung uns überlassen solltest. Und außerdem war das nicht meine Frage!

Beitrag von mausmadam 09.02.11 - 18:04 Uhr

Nur weil andere das machen, wird es nicht besser.

Euer kleiner darf nur auf einer Decke oder auf der Liege am Strand sitzen - findet ihr das in Ordnung?
Oder am Pool.

Meinst Du nicht, er würde nicht auch mal gerne im Sand buddeln?

Dazu die Hitze, die er nicht gewohnt ist.


Ich werde soetwas niemals verstehen können.....



Wenn man sich für Kinder entscheidet, ändert sich das Leben.


Beitrag von caeci1985 09.02.11 - 18:25 Uhr

So ein schwachsinn.

Klar will er sicherlich gerne im Sand buddeln, aber dies muß er ja nicht gerade in der Mittagszeit tun.

Und außerdem ist das nicht dein Problem sondern unseres. Lass uns doch unsere Erfahrung machen und gut.

Beitrag von mausmadam 10.02.11 - 00:25 Uhr

Naja, ich möchte mich da eigentlich nicht viele inmischen

Aber wir hatten damals trotz Klimaanlage nachts 31 °C im Zimmer.

Es wäre schade, wenn ihr euch auf den Urlaub freut, aber euer Kleiner ist nur unruhig und nörgelig, weil er mit dem Klima nicht klarkommt.

Aber macht eure Erfahrung - und berichtet bitte, vielleicht ist es ja alles garnicht so schlimm.

Beitrag von ida85 11.02.11 - 09:54 Uhr

hallo cäci

Ich würde das meinem Kind auch nicht zumuten im August nach Tunesien zu reisen! Es gäbe wirklich bessere Reiseziele. Aber das müsst ihr selber wissen.

Zudem würde ich nicht mit Tunisair fliegen. Ich bin einmal damit geflogen und es war mein schlimmster Flug ever! Personal unfreundlich, Flugzeug schmutzig und klapprig, nie wieder!

lg