Sternzeichen und Partnerschaft

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von bin neugierig 08.02.11 - 20:36 Uhr

Hallo,

ich glaube fest an Horoskope und dazu würde mich interessieren, welche Sternzeichen sich besonders oft zusammen tun, und ob das funktioniert.
Was seit ihr und Eure Partner?


Danke für eure Antworten

Beitrag von rosaundblau 08.02.11 - 20:39 Uhr

Stier und Fische

Beitrag von sequoia 08.02.11 - 20:44 Uhr

Hallo,

mein Mann ist jeweils das genaue Gegenstück von mir. Er Widder mit Aszendent Steinbock - ich Skorpion mit Aszendent Krebs.

Nachdem wir uns zusammen gerauft haben (was am Anfang oft schwierig war, denn die Widder/Steinböcke können solche Gefühlstrolle sein...) kann ich mir keine bessere Konstellation vorstellen, da wir uns perfekt ergänzen und jeder bei dem anderen findet, was er selber nicht kennt.
Allerdings sollte man in jedem Fall immer miteinander reden können.


Liebe Grüße

Beitrag von emestesi 08.02.11 - 20:45 Uhr

Ich bin Widder, mein Mann Krebs - eigentlich wie Feuer und Wasser, wenn man an Horoskope glaubt. Ich muss schon sagen, dass die Eigenschaften meines Tierkreiszeichens gut auf mich passen: ich bin ziemlich dickköpfig, stehe laufend unter Strom, bin voller Energie und Tatkraft. Mein Mann - auch ein typischer Krebs - ist sehr ruhig, ausgeglichen, familär und ruht in sich selbst. Aber Romantik, die ein Krebs ja eigentlich für sich gepachtet haben soll, hat er nicht gerade reichlich in umsetzbaren Status ;-). Stört mich auch nicht, da ich auch keine Romantikerin bin.

Obwohl unsere Tierkreiszeichen laut meiner Erfahrungen nicht zueinander passen, führen wir eine sehr harmonische Ehe. Was mir wiederum sagt: Einiges haut hin, was über Horoskope gesagt wird, aber einiges eben auch nicht. Da gibt es ganz, ganz viele individuelle Faktoren, die eine Rolle spielen und ich persönlich würde eine Partnerschaft nie vom Tierkreiszeichen abhängig machen.

LG Emestesi

Beitrag von sniksnak 08.02.11 - 20:47 Uhr

Ich bin Zwilling und der Gatte ist ein Stier. Was heisst das jetzt? Scheidung?

Beitrag von sequoia 08.02.11 - 21:01 Uhr

:-p mit Sicherheit - da wird euch wohl nix anderes übrig bleiben.
(Bei uns haben auch alle gesagt, das so was nie klappt - zu verschieden. Aber was soll ich sagen - Gegensätze ziehen sich aus... ähhh an... mein ich...)

Grüße

Beitrag von xenotaph 09.02.11 - 07:58 Uhr

ihr hättet gar nicht heiraten dürfen !!! welcher standesbeamte hat das nur zugelassen ?

#rofl

Beitrag von sniksnak 09.02.11 - 09:50 Uhr

Eine groß gewachsene Dänin in einem merkwürdigen Gewand und schlechtem Englisch - vielleicht komm ich aus dieser Nummer ja noch raus :-P

Beitrag von badguy 09.02.11 - 10:59 Uhr

Vielleicht seid ihr ja die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Bin auch Zwilling und meine Stiere reichen mir für alle Zeiten. Löwen sind gut. Einfach was brüllen lassen, regelmäßig kraulen und immer schön nen Sockel bereit stellen, dann klappt das wunderbar! #rofl#rofl#rofl

Beitrag von sniksnak 09.02.11 - 11:40 Uhr

Zwillinge sind eh die Besten #cool ... sind nie allein und so :-D

Beitrag von bemmchen 08.02.11 - 20:52 Uhr

schütze und waage

Beitrag von richtiiiig 08.02.11 - 21:20 Uhr

unglaublich, aber dass passt einfach...
(sie also) ich schütze, er waage.... klasse #huepf man hat spass egal bei was :-p nur zu empfehlen :-p

Beitrag von karo_austria 08.02.11 - 21:07 Uhr

Hallo!

So richtig glauben tu ich zwar nicht dran - aber ich habe schon oft beobachtet, dass jemand charakterlich den Eigenschaften die dem jeweiligen Tierkreiszeichen zugesagt werden, nahekommt.

Aber zu deiner Frage:

Ich bin Krebs - mit Aszendent Skorpion: ich bin lange ruhig und halte viel aus - aber wenn ich genug habe explodiere ich ;-)

Mein Exmann ist Widder - Aszendent Zwilling: er ist ehrgeizig, schmeisst aber bei jeder Kleinigkeit alles wieder hin und vor allem sehr reizbar und jähzornig (Choleriker)

Auf freundschaftlicher Ebene waren wir ein tolles Paar. Haben zusammen eine Firma gegründet, Haus gebaut und nebenbei noch 3 Kindern das Leben geschenkt - nur emotional bin ich komplett auf der Strecke geblieben und dadurch beinahe zu Grunde gegangen (Burnout).
Nach 12 Jahren Ehe (14 Jahre Partnerschaft) wurden wir geschieden.

Mein neuer Partner ist Jungfrau. Er ist wirklich absolut ordnungsliebend, pflichtbewusst - kann aber Entscheidungen schlecht treffen. Typisch???? ;-)
Letzte Woche war unser 3. Jahrestag. Im Großen und Ganzen passen wir ganz gut zusammen. Ich bringe ein bisschen Chaos in unser Leben (nicht nur durch meine Kinder) und er ordnet es wieder. Aber im Prinzip ist uns am allerwichtigsten, dass wir wissen wo wir hingehören. #verliebt

Ob es langfristig funktioniert, kann ich leider nicht sagen. Wie gesagt, kann sich mein Schatz (leider) sehr schwer entscheiden (Bindungsangst?)

Liebe Grüße
Petra

Beitrag von vindor 08.02.11 - 21:09 Uhr

ich bin Stier und mein Mann Schütze

soll ja eigentlich die optimale Lösung sein #kratz

Beitrag von gemeinhardt 08.02.11 - 21:18 Uhr

Schütze und Krebs...

Passt lt Horoskop gar nicht gut :-)

Funktioniert aber prima :-D #verliebt

Beitrag von hoeppy 08.02.11 - 21:25 Uhr

Hallo,

ich hatte 3 Beziehungen/davon eine Ehe.

1. Wassermann - Waage... wir haben uns blendend verstanden in jeder Hinsicht. Wir waren 5 Jahre zusammen. Leider ist im am Ende die Hand ausgerutscht, was ich aber nicht auf sein Sternzeichen schiebe...

2. Zwilling - Waage... eine sehr leidenschaftliche Beziehung. Sie hat bei mir auch sehr viel Leiden geschaffen. Wir waren nur auf sexueller Ebene richtig glücklich. Bei allem anderen gab es ständig Reibereien. Trotzdem hielt ich das 5 Jahre aus. Heute würde ich sagen das war die schlimmste Beziehung die ich hatte...

3. Widder - Waage... wir sind seit 2003 zusammen, seit 2004 verheiratet. Haben zwei Kinder und sind sehr glücklich miteinander. Unsere Ehe ist durchzogen von gegenseitiger Rücksichtnahme und Respekt.
Wir harmonieren in jeder Hinsicht miteinander...

LG Mona

Beitrag von hoeppy 08.02.11 - 21:28 Uhr

"Leider ist im am Ende die Hand ausgerutscht, was ich aber nicht auf sein Sternzeichen schiebe... "


Ich kaufe ein H


LG Mona

Beitrag von stubi 08.02.11 - 21:48 Uhr

ich Krebs - er Fische

Soll ja angeblich gut passen und tut es bisher auch, immerhin schon 17 Jahre lang. Aber ich glaube eigentlich nicht daran und hab meinen Mann auch nicht vorher gefragt, was er für ein Sternzeichen hat, bevor ich mich auf ihn eingelassen habe.

Beitrag von witch71 08.02.11 - 21:51 Uhr

Ich bin Sternzeichen Skorpion, Aszendent Löwe und Deszendent Wassermann.

Also nicht vermittelbar als dauerhafte Partnerin.

Beitrag von ich mach mit 08.02.11 - 22:01 Uhr

Was passt den zu einer Skorpion-Danme??? :-)

Also ich bin Skorpion, mein Freund ebenfalls. Das geht gar nicht gut, sind total oft am streiten, verschiedene Einstellungen etc.

Meine längsten Beziehungen : Steinbock und Jungfrau, wobei Jungfrau glaub ich am besten passte

Beitrag von muckel1204 08.02.11 - 22:03 Uhr

Laut Horoskop sind wir perfekt für einander geschaffen ;-)

Ich Widder und er Schütze.
Und ja, es passt seit 13 Jahren #verliebt

Beitrag von ..washeisstdas? 08.02.11 - 22:11 Uhr

Hallo,

also ich bin Widder und mit einer Waage zusammen.

Früher hatte ich fast 8 Jahre Beziehung mit einem Wassermann, welche nicht wirklich optimal lief, aber ich liebte ihn halt.

Ja es tauchten immer mal wieder Wassermänner auf, auch mal ein Stier usw.

Letztendlich solle s meine Waage bleiben, wir sind jetzt 2 Jahre zusammen, ich hoffe für immer...

Weiss aber garnicht, ob es laut Horoskop passt?

Ist das denn wichtig?

LG

Beitrag von ciocia 09.02.11 - 10:12 Uhr

Wassermänner sind schwierig, freiheitsliebend und eigensinnig. War dein Ex auch so?

Beitrag von hsi 08.02.11 - 22:29 Uhr

Hallo,

mein Mann ist Zwilling und ich bin Fisch und von den Sternzeichen her passen wir eigentlich gar nicht zusammen. Aber irgendwie muss es wohl doch funktionieren, sonst würden wir nicht knapp 6 Jahre zusammen sein und fast 4 Jahre verheiratet :-p und wir würden kein 3. gemeinsame Kind bekommen ;-).

Lg,
Hsiuying

Beitrag von julemaus1410 08.02.11 - 22:49 Uhr

Fisch (er) -Waage (ich)

passt seit 8 Jahren, obwohl eigentlich keine gute Konstillation #kratz

  • 1
  • 2