Erotikfotografin in Berlin

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von nochmal 08.02.11 - 20:42 Uhr

Hallo,

ich würde gern ein paar schöne Fotos für meinen Mann machen lassen und suche eine gute Fotografin in berlin und naher Umgebung.

Warum ich hier Frage?
Ich suche eine mit der schon mal jemand gute Erfahrungen gemacht hat und nicht nur eine die ich im Branchenbuch finde.

Viele Grüße

Beitrag von cinderella2008 09.02.11 - 09:28 Uhr

Hallo,

ich kann Dir das Fotostudio Urbschat empfehlen. Ich habe dort Fotos machen lassen und muss sagen, die sind ganz toll geworden. Ich mag mich sonst auf Fotos überhaupt nicht, aber auf diesen Fotos habe ich mir selbst gefallen.#verliebt

Es waren zwar Portraitfotos und keine Erotikfotos, aber soweit ich weiß, machen Urbschats auch das.

LG, Cinderella

Beitrag von nichtsbereuen 09.02.11 - 10:40 Uhr

schau mal nach beautyshots,

die machen wundervolle fotos.

Beitrag von nobility 09.02.11 - 12:09 Uhr

Hallo,

um wirklich Klasse Erotik Fotos von Frauen machen zu könne muss man sehr viel von Frauen verstehen. Und das kann nur ein Mann !

Um wirklich Klasse Erotik Fotos von Männer machen zu können muss man sehr viel von Männern verstehen. Und das kann nur eine Frau.

Eine immer wiederkehrende Binsenweisheit.

LG

Beitrag von daddy69 09.02.11 - 13:11 Uhr

#rofl

Beitrag von daddy69 09.02.11 - 13:23 Uhr

OK. Ich hab mich wieder ein bisschen beruhigt. Den Kaffee von meinem Monitor gewischt.

Also du meinst, dass z.B. eine Bettina Rheims keine guten Erotik Fotos macht?

Beitrag von boncas 09.02.11 - 17:27 Uhr

Nobility hat manchmal sehr originelle, rezeptionsexklusive Ansichten #schein
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=3007136&pid=19034585&bid=63

Beitrag von daddy69 09.02.11 - 20:38 Uhr

Oh, auch ein Spezialist in Sachen Lillifee.

Da hätten wir also einen Fachmann für erotische Fotografie, Heimwerken und Liliifee.
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=3008157&pid=19053430&bid=46

Man sollte mal ein Profil über ihn erstellen lassen...

Beitrag von boncas 09.02.11 - 21:33 Uhr

"also einen Fachmann für erotische Fotografie, Heimwerken und Liliifee"

Ein echtes Multitalent, wie mir scheint. Breitgefächerte Interessengebiete, sehr gutes Fachwissen. Bin sehr gespannt, mit welchen Spezialkenntnissen er uns noch überraschen wird. #schein

Beitrag von nobility 09.02.11 - 17:34 Uhr

Dass du dich wieder soooo beruhigt hast, freut mich wirklich sääährrr.

Die besten, Atemberaubendsten Erotik Fotos der Welt, sind NICHT von Frauen gemacht. Das ist eine weitere Tatsache !!

Ich hab zwar viele Jahre Nah- und Makrofotografie gemacht. Gelegentlich hab ich mich auch mit Erotikfotografie versucht. Und ich kann nur sagen, es braucht eine unglaublich Schöpferische Energie um wirklich Künstlerisch wertvolle, Aussagestarke und Faszinierende Aktfotografie zu machen.

Ich habe mit Kleinbild ( Nikon AS, FE, FG ) und mit Mittelformat ( Pentax 6x7 ) gearbeitet.

Beitrag von daddy69 09.02.11 - 20:35 Uhr

1. solltest du nicht von Dir auf andere schließen. Nur weil du die "schöpferische Energie" nicht aufbringst, heißt das nicht, dass andere das auch nicht können.

2. worauf stützt Du die Aussage, dass die besten Fotos nicht von Frauen gemacht sind? Warum soll das eine Tatsache sein?

3. schreibst Du "Ich habe mit Kleinbild ( Nikon AS, FE, FG ) und mit Mittelformat ( Pentax 6x7 ) gearbeitet. "
Und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun? Sei vorsichtig - mit der Antwort auf diese Frage könntest Du dich vollends disqualifizieren.

Beitrag von nobility 10.02.11 - 12:31 Uhr

Ein guter Handwerker benutzt in aller Regel gutes Werkzeug.

Damit will ich sagen, dass voraussetzungen wie gutes Werkzeug z.B. Kamera/Fotoausstattung/Studioanlage eine gute Gewähr für gute Arbeit sind.

Disqualifizieren kann ich mich auf keinen Fall. Ich war 5 Jahre lang Teilnehmer beim größten Fotowettbewerb der Welt mit über 56 Tausend Teilnehmern. Ich habe Nationale und Internationale Wettbewerbe gewonnen.
Ich habe viele Ausstellungen gemacht. Ich habe einige Internet Veröffentlichungen gemacht.

Ich fürchte keinen Vergleich, mit niemanden !

Abschließend möchte ich noch sagen,

wieso also sollte ich mich ausgerechnet jetzt in einem Schwangerschafts-Forum Disqualifizieren ???

Beitrag von wasteline 15.02.11 - 20:21 Uhr

Gib uns mal einen Link zu Deinen Arbeiten.

Beitrag von nochmal 09.02.11 - 13:29 Uhr

Hallo,

ich war vor einem Jahr bei einem Mann und die Fotos gefallen mir nicht :-(

Gruß

Beitrag von nochmal 09.02.11 - 13:42 Uhr

Hallo,

euch beiden. ICh habe mir beide Studios erstmal im Netz angeschaut.
Sie sehen auf alles Fälle professionell aus - ich werde wahrscheinlich beide nochmal in Natura ansehen.

Vielen Dank