Reaktion nach Desensibilisierung

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ss120875 08.02.11 - 20:49 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 6 Jahre alt. Vor 3 Jahren hatte er von heut auf Morgen knallrote Augen und minutenlange Niesanfälle.

Es hat sich dann herausgestellt, dass er einige Allergien hat. Wir haben jetzt vor 3 Wochen nochmals einen Allergietest gemacht, um anhand dieser Ergebnisse mit der Desensibilisierung anzufangen.

Da Lukas bereits 12 mal beim Impfen war, dachte ich, dass er den Pieks auch weiterhin ohne Murren und Knurren über sich ergehen lässt.
Bevor wir starten, wollten wir noch die 3-Fach-Auffrischung (Impfung) machen, um uns dann voll und ganz den Allergiespritzen zu widmen. Und was soll ich sagen, er hatte 2 Tage lang 40 Grad Fieber und Schmerzen an der Einstichstelle. Das hatte er noch nie!!!

Jetzt hat er die totale Panik vor den Spitzen, was ich auch verstehen kann.

Mein Mann hat sich auch dieser Prozedur unterzogen, aber ich denke mal, dass man das nicht mit dem Empfinden eines Kindes gleichsetzen kann.

Ist hier jemand, dessen Kind mit ca. 6 Jahren auch desensibilisiert wurde?

Würde mich freuen, wenn ihr mir sagen könntet, was danach geschah bzw. welche Reaktionen (Schwellung, Fieber etc.) aufgetreten sind.

Danke im voraus.
Silke

Beitrag von urmel09 08.02.11 - 21:05 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat vor ca. 4 Monaten angefangen und inzwischen bestimmt 10 Termine mit Spritzen und Wartezeit hinter sich. Die Spritze findet er nicht so schlimm, da die Nadel sehr dünn ist merkt er den Einstich kaum. Schlimmer findet er die Wartezeit danach, aber dank dem Nintendo lässt sich die halbe Stunde auch rumbekommen. Reaktionen auf die Spritzen hatte er bisher keine. Ansonsten hat bei uns ein bisschen Bestechung die Sache versüßt, pro Spritze gibt es ein Euro für die Spardose zur Erfüllung der neusten Lego Wünsche...