Schmerzen beim Gehen im Unterleib

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leeny-29 08.02.11 - 20:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich bin in der 17. SSW und habe seit 2 Tagen, seitdem meine Erkältung endlich abklingt, Schmerzen im Unterleib. Hatte während meiner Erkältung auch starken Husten und da machten sich bei manchem Huster auch diese Schmerzen bemerkbar...
Sie bringen mich nicht um , aber sind sehr unangenehm beim Gehen oder wenn ich einfach meine Beine anwinkel auf der Couch...
Ich gehe davon aus das es die Mutterbänder sind? Liege ich da richtig? Dieser Schmerz ist eher stechend in seitlicher Schambeingegend.
Was meint ihr bzw. kennt ihr das auch?

#winke

LG

Beitrag von didyou 08.02.11 - 21:03 Uhr

Huhu,

ich habe das auch schon gehabt, einmal während einer Erkältung und auch einfach so wenn ich zu viel gemacht habe! Hab davon auch meiner FÄ berichtet und sie meinte in letzterem Fall solle ich mich schonen und darauf achten immer genug Magnesium zu mir zu nehmen.
Wenn es wegen dem Husten zu schlimm wird würde ich mir überlegen nen Hustenlöser zu nehmen. Habe ich damals auch gemacht :-)

LG Didyou

Beitrag von lale1 08.02.11 - 21:08 Uhr

Hey,
Ich hab auch seid ca. 2Wochen ziemliches ziehen im Unterleib, beim Gehen... beine anheben, Treppe runterlaufen etc.... bin jetzt 18.SSW und es ist meine 2.Schwangerschaft... da meinen auch viele das es da schlimmer wird....
naja.... ich schiebe es zum Teil auch die ganze zeit auf meine Symphyse...naja....
hab es mit Magnesium versucht... mein FA meinte ich soll es mal probieren! Anfangs dachte ich es würde besser werden... und heut kam mir die Idee mal meinen BabyBelt wieder aus dem Schrank raus zu kramen.... ;-) ... ich hab ihn vorhin angezogen und siehe da... alles gleich viel besser :-)
Hatte ihn bei der 1.Schwangerschaft schon rund um die Uhr an und kann ihn nur empfehlen!
Was ich damals auch hatte, waren vom laufen so ziehen in der seite... wie seitenstechen... damals half magnesium und viel Ruhe.... Til war auch etwas zu tief nach unten gerutscht... naja... ich gehe mal davon aus, dass du eher kein Seitenstechen hast und du auch mehr die Last mit den Bändern hast ;-)
Also schon die und leg die Beine hoch... vielleicht probierst du es auch mal mit einem BabyBelt!? Ist deine Kugel auch schon schön Kugelig? Oder eher nicht... hmmm.... schwierig... ich hoff ich konnt dir irgendwie helfen und du hast mein wirrwarr geschreibsel irgendwie verstanden?? ;-)

LG

Lale

Beitrag von leeny-29 08.02.11 - 21:29 Uhr

Erstmal vielen lieben Dank für eure Antworten... es ist meine erste Schwangerschaft und ich nehme auch schon Magnesium...aber nur in Brausetablettenform....oder reicht die Dosis nicht? Bin aber erstmal etwas beruhigt das es nicht nur mir so geht...aber ich denke diese Schmerzen sind wohl eine der geringeren Übel in der Schwangerschaft...was bitte ist ein Baby Belt?...oh weia mach mich jetzt bestimmt lächerlich weil ichs nicht weiß ...#schwitz wo bekommt man sowas her? Ja also zu meinem bauch kann ich nur sagen das ich das Gefühl habe er wächst jetzt so schnell wie nie zuvor...jeden Tag etwas mehr...

Beitrag von annette33 09.02.11 - 08:08 Uhr

hallo ich bin in der 2ssw und bei mir ist es auch so da denke ich immer meine regel kommen wo ich weiß das es nicht so ist mein näschten terim hab ich erst in 2 wochen aber wenn es so weiter geht würde ich zum arzt gehen werde ich dann auch machen