1Std Ausdauersport täglich - Muskelzunahme?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sonnenscheinnov 08.02.11 - 21:09 Uhr

Ich radel seit drei Wochen täglich eine Std. auf meinem Hometrainer, nicht grad die leichteste Stufe (von 8 auf Stufe6) und esse abends keine Kohlehydrate mehr, habe aber "erst" zwei kg abgenommen, mir ist vollkommen klar, dass man diese nicht sieht und auch nicht wirklich spürt, aber ich habe schon den Eindruck, als würden meinen Jeans lockerer sitzen. Aber manchmal spielt einem die Einbildung auch einen Streich, deshalb meine Frage, baut man durch eigentlichen Ausdauersport auch Muskeln auf?

#danke und Liebe Grüße Samira

Beitrag von pcp 08.02.11 - 23:04 Uhr

Ja, natürlich baut man durch die ständig wiederholende Belastung auch Muskulatur auf. Eben die die Du für diese Bewegungsausführung brauchst.

2 kg in 3 Wochen ist doch super, vor allem weil Du auf diese Art gesund abnimmst.

lg

Beitrag von sonnenscheinnov 09.02.11 - 07:37 Uhr

#danke für deine Antwort, das lässt die Motivation natürlich weiter oben schweben ;)

LG

Beitrag von ninnifee2000 09.02.11 - 07:57 Uhr

Aber passe auf, vom Radeln bekommt man dicke Wadeln. ;-)

Beitrag von pcp 09.02.11 - 11:21 Uhr

Muskulöse meinst Du wohl. ;-)

Beitrag von binnurich 09.02.11 - 14:08 Uhr

das ist ein sehr schöner Irrglaube.. gern auch immer in WW Gruppenstunden als Grund für geringe Abnahme ....

wenn es so einfach wäre, würden die Firnessstudios alle leer stehen


lies mal hier

http://www.abnehmen-sport-fitness.de/gewichtszunahme-durch-sport.html