Frage am Doms (gern w), bin Anfänger

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Subbie 08.02.11 - 21:26 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich versuch mal mich kurz zu fassen.

Ich bin eigentlich Devot und mein Freund Dominant.

Nun hat er mir gesagt, dass er gern mal probieren würde, wie es ist devot zu sein.

Würd ihm den Wunsch gern erfüllen, nur kenn ich mich mit dem dominieren gar nicht aus.

Wie könnte ich unsere "1." session aufbauen... er steht zB auch auf Facesitting, nur hab ich das noch nie gemacht und bin unsicher(kommt ja nicht so gut als Dom...)

Danke schon mal an alle und schönen Abend...

Subbie

Beitrag von bemmchen 08.02.11 - 21:32 Uhr

huhu,

ch selber praktiziere das nicht, aber schau mal unter sklavenzentrale.de da ist eine freundin von mir und soll wohl auch einen chat geben vielleicht findest du dort etwas ;)

ansonsten, falls du irgendwie in der nähe von kassel wohnen solltest: blackstage (ist ein club)

Beitrag von bemmchen 08.02.11 - 21:34 Uhr

huch, sorry...blackstage ist in karlsruhe...

Beitrag von Subbie 08.02.11 - 21:44 Uhr

Danke.

Beitrag von seelenspiegel 09.02.11 - 08:26 Uhr

Der Beitrag wiederspricht sich in jedem einzelnen Absatz.

Beitrag von niesel82 09.02.11 - 11:32 Uhr

#pro#pro

#winke niesel82

Beitrag von thea21 09.02.11 - 09:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich versuch mich kurz zu fassen.

Ich bin eigentlich Vegetarier und mein Freund ist gern totes Tier.

Nun hat er mir gesagt, dass er gerne mal "Rollen" tauschen würde und mal probieren möchte, wie es ist ohne Fleisch und dafür probiere ich mal wie totes Ferkel schmeckt.

Wäre cool, wenn mir jemand helfen könnte.

Danke

Veggie

Beitrag von seelenspiegel 09.02.11 - 10:12 Uhr

#rofl

Beitrag von plda0011 14.02.11 - 22:16 Uhr

kann ich nur unterschreiben:

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von geliebteratte 09.02.11 - 15:54 Uhr

Hallo,

ich denke dass entwickelt sich, genau wie sich der Sex zwischen zwei Menschen immer weiter entwickelt! Keiner kauft sich heute ein Buch und fängt morgen an seinen Partner zu massakrieren!

Ich war am Anfang auch immer eher devot, mit meinem jetzigen Sexualpartner macht es Spaß auch mal die Grenzen auszutesten. Ich muss dazu sagen das wir beide wenig schmerzempfindlich sind, uns selbstverständlich immer respektieren und wenn einer Stopp sagt dann hört der andere auf!

Es soll doch nachwievor Spaß machen und Lust bereiten! Probiere aus, dein Partner wird Dir sicher sagen und zeigen wie hart er es mag.

Viel Spaß dabei!

Beitrag von happy_mama2009 09.02.11 - 20:32 Uhr

Schuster, bleib bei deinen Leisten.

Beitrag von borstie2000 10.02.11 - 15:29 Uhr

Ich weiß nicht, was an dem Beitrag so widersprüchlich sein soll.

Da will halt jemand mal die andere Richtung ausprobieren und ist sich noch nicht ganz im Klaren, ob er/sie das will, bzw gut findet.

Viele Dom's haben mal als Sub's angefangen.......nur mal so nebenbei erwähnt.

Es macht aber keinen Sinn, die Dom zu spielen, wenn man von Grund auf devot ist, soviel weiß ich auch ;-)

Borstie

Beitrag von lucy121 13.02.11 - 17:38 Uhr

Hi!Also ich bin auch Devot und lebe in so einer D/S Beziehung.
Aber für mich käme es niemals in Frage meinen Dom zu erniedrigen bzw Macht über Ihn auszuüben.Is er ein Switcher?Du sicher auch?