Das kann doch nicht sein.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von arzthelferin26 08.02.11 - 21:28 Uhr

Hallo,

hab jetzt noch mal eine Frage zum ES. Hab im durchschnitt einen Zyklus von 29 Tagen. Habe am 12. ZT mit den OVu-Tests begonnen. Bin heute ZT 16. Gestern, also bei ZT 15, habe ich um 15Uhr mit facelle ovulationstest getestet. Dieser war eindeutig positiv, am abend um 18 uhr hab ich wie jeden Abend seit dem 12. ZT mit Clearblue digital getestet und der war negativ. Heute abend um 18 Uhr war er auch wieder negativ. Wie kann denn das sein? Bin heute ZT 16. Laut ZB ist auch noch kein ES gewesen. Kann der so spät überhaupt noch kommen?

Hab mir so große Hoffnungen auf diese blöden Ovutests und Tempi gemacht und irgendwie siehts nicht viel versprechend aus.:-(

Beitrag von saskia33 08.02.11 - 21:33 Uhr

Facelle Ovus sind sehr empfindlich,schlagen sehr früh an obwohl der ES noch nicht in der Nähe ist ;-)

Ich würde dem Digi vertrauen!
Ich habe mein ES immer so zw. dem 17 u.19 ZT,liegt also alles noch im Rahmen ;-)

lg

Beitrag von arzthelferin26 08.02.11 - 21:37 Uhr

habe aber gehört das Facelle und clearblue gleich empfindlich reagieren. Angeblich beide bei 40 I/E

Dachte der ES kommt so zwischen dem 14-16 ZT?

Hoffe er kommt wirklich noch.

Ist es besser mittags oder abends zu testen?

Beitrag von maybelle 08.02.11 - 21:35 Uhr

Hallo!

Klar kann sich der Eisprung verschieben. Bei mir hat es mit den Ovus auch nicht hingehauen, ich mach nächsten Zyklus definitiv keine mehr.
Gib die Hoffnung nicht auf und wenn ihr weiter so fleißig Bienchen setzt, wird das schon werden. Immer schön weiter messen, die Tempi wird schon hoch gehen, sicher demnächst.

Lg und alles Gute!

Yvonne

Beitrag von jessy-87 08.02.11 - 21:39 Uhr

Ich habe diesen Zyklus ab ZT13-20 mit CB Ovus getestet. Immer negativ. Hatte trotzdem im Gefühl das ich meinen Es hatte und das es auch geklappt hat, bin jetzt ZT 27 und seid Tagen habe ich ein mulmiges gefühl im Magen.
Aber eigentlich kann man den CB Ovus schon vertrauen das sagen fast alle.
Viel #klee
Lg Jessica

Beitrag von sweetannie 08.02.11 - 22:21 Uhr

Also die Clearblue sind schon zuverlässig. Ich würde einfach noch weiter testen. Habe letzten Monat 8 Stk. gebraucht bis er positiv war.

Diesen Monat dann nur 6 Stk. Habe aber auch früher als empfohlen angefangen, da ich schon so früh spinnbaren ZS hatte.

Ich würde nur noch digitalen Tests machen. Denn gestern war mein CB digi auch noch negativ obwohl die Linie ziemlich stark war. Hatte dann gestern Abend schon ein dolles ziehen in der rechten Leiste und heute Abend war er dann auch positiv und die Linie war noch mal nen Tacken stärker!

Beitrag von arzthelferin26 08.02.11 - 22:26 Uhr

testest du abends oder mittags? wann ist es besser?

Beitrag von evchen1980 08.02.11 - 22:51 Uhr

Bei mir waren Persona und Clearblue sich einig: ES am ZT 18:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/939488/564320

Ist also möglich so spät einen ES zu haben. Letzten MOnat war meiner auc spät. Also weiter Testen!