Tübinger Hüftbeuge-Schiene

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nene83 08.02.11 - 21:35 Uhr

Hallo,

hatte vor paar Wochen schon Mal nachgefragt, wer noch mit seinem Kind so was durchmachen musste.
Meine Tochter trägt das jetzt seit 7 Wochen, angesetzt sind 10.
Wie lang musstet ihr?
Hab so eine Angst, das die Schiene nicht ausreicht und gegipst werden muss.
Kann mir da jemand helfen, mit Erfahrungsberichten.
Falls das was damit zu tun hat, der Hüftstatus ist 1b.
Danke schon mal!!!!

LG Laura

Beitrag von matsel 08.02.11 - 22:14 Uhr

hallo,
wir hatten auch eine 12 wochen lang voll und dann 2 wochen noch zum "ausschleichen" ,sprich: jeden tag eine stunde weniger dran lassen. ist nervig, ich weiß, aber gut das es schon so zeitig behandelbar ist. ich hatte auch dolle angst wegen so nem gips, zumal es bei der 2. kontrolluntersuchung auf einer seite nicht besser geworden ist - trotz konsequentem tragens. man liest ja so einiges im netz. naja, aer ich denke bei typ 1 b gipst niemand mehr. es kommt noch auf die gradzahl u das alter an, aber beim nächsten termin kannst du ja mal fragen wieviel winkel die hüften haben und welchen ihr erreichen müßt um dieses ding loszuwerden.
lg

Beitrag von nene83 08.02.11 - 22:25 Uhr

naja meine Kleine ist jetzt 4 1/2 Monate alt, der Ortho sagt es bleibt nicht mehr so viel Zeit da die Hüftreifung schon fast abgeschlossen ist.Aber welcher Winkel, da hab ich keine Ahnung.Hab halt große Angst vor dem nächsten Termin, ich weiß was sein muss muss sein aber es tut im Mutterherz so weh!
LG Laura

Beitrag von simone1678 08.02.11 - 22:38 Uhr

Hallo!

erst mal#liebdrueck
Ich weiß wie anstrengend das ist. Wir hatten im Sommer die Hüftbeugeschiene 8 lange Wochen.
Hannah hatte eine 2c Hüfte.

Wir hatten die Schiene absolut konsequent getragen, nur zum Wickeln und Baden abgenommen.
Nach den 8 Wochen hatten wir dann eine superschöne 1a Hüfte.

Der Arzt war aber schon erstaunt, das es so schnell ging, erlebt er selten. Wir waren schon kurz vor Gips.

Liebe Grüße

Simone

Beitrag von hebigabi 09.02.11 - 08:23 Uhr

Eine 1 b Hüfte ist für so einige Orthopäden noch nicht mal therapiebedürftig- viele wickeln dann nur breit.
Du hast sie wahrscheinlich aus reiner Vorsichtsmaßnahme bekommen und vom gipsen bist du meilenweilt entfernt.

So schlecht sind die Werte bei einer 1 b Häfte nicht- leider hab ich meinen Einteilungslink zu der Geschichte auf einem anderen PC- dann könntest du sehen, dass es echt in die Kategorie harmlos gehört.

LG

Gabi

Beitrag von nene83 09.02.11 - 09:48 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort.
Wir hatten ja eine Hüfte 2A und sind mit Spreizwindel auf 1B, ich denke das die Ortho´s im Osten strenger sind, hab ich gelesen, und damit es perfekt wird muss da wahrscheinlich die Schiene ran, wenn du sagst das 1B nicht so schlimm ist und nicht gegipst wird.
Ich musste als Baby auch so´n Ding tragen.
Hast du auch Erfahrung mit der Schiene gemacht? Oder dein Kind?

LG Laura

Beitrag von hebigabi 09.02.11 - 14:58 Uhr

Nein- mein eigenes Kind nicht, aber so einige andere, die ich in der Wochenbettbetreuung habe und da sind die Winkel immer unter 60 Grad, wenn´s an die Schiene geht (oder gerade im Grenzbereich) und meist kommen die Kinder mit 6-10 Wochen gut hin.

LG

Gabi