Komischer Ausfluss!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von igitt-peinlich 08.02.11 - 21:43 Uhr

Sorry, passt nicht ganz so hierher aber hier kann ich schwarz schreiben #hicks

Ich hatte bis vor 4 Tagen meine Mens und die kommt mal meher und mal weniger pünktlich, war schon immer so und verläuft meist nicht sooo stark nach dem 3. Tag wenig und dauert meistens so 6 Tage.

Ich nehme keine Pille oder andere Chemie!

Vorhin war ich auf Toilette und da sah ich das so leicht bräunlicher Ausfluss einsetzte.

WAS ist das??????? Grund zur Sorge und nen Arzttermin oder einfach mal abwarten?? habe auch so winzig leichtes ziehen im U-Leib als wenn ich meine Tage bekommen würde #gruebel

Sex hatte ich keinen in den letzten Tagen.... Wochen....

LG

Beitrag von klapper123 08.02.11 - 22:59 Uhr

hi, also entweder ist es schmierblut. an den letzten tag hab ich auch so leicht bräunlichen ausfluss. naja, eher altes blut. das ist noch der rest von meiner mens.

oder hm. hast irgendeine entzündung im ul. hast du es morgen früh / vormittag immer noch, mit schmerzen vor allem, dann solltest du auf alle fälle mal zum arzt um es abklären zu lassen.

Beitrag von rissa06 09.02.11 - 08:41 Uhr

will nichts falsches sagen aber soweit ich informiert bin, kann ein bräunlicher ausfluß auch schon mal am anfang der mens auftreten einfach dann wenn es los geht mit deinen tagen und aber eben nicht direkt abblutet - es ist halt einfach etwas älteres blut.

was ich aber so gar nicht verstehe, du weißt nicht was es ist, fragst dann aber lieber hier nach anstatt selber mal zu googeln bzw deinen arzt anzurufen.

verstehe es nicht als vorwurf, so ein forum ist ja zum fragen da aber ärzte sind wir hier auch nicht - jedenfalls nicht alle. aber wenn man sich gedanken macht, dann sollte hier nciht die erste anlaufstelle sein.

lg

Beitrag von igitt-peinlich 09.02.11 - 08:58 Uhr

Ich frage hier weil:

1. mein Art nicht darauf wartet das ich ihn um 22 Uhr anrufe und ich es mich genau in dem Momet interessiert.

2. habe ich gegooglet aber nur Antworten im Zusammenhang mit Vor Mens, Pille, sex und co gefunden.

3. ich weiß das es hier keine Ärzte sind, aber mal ehrlich, dann dürfte es den Bereich Gesundheit und Medizien schon gar nicht geben, denn dort wird ja über echt krasse Krankheiten diskutiert (von Nichtärzten!)

Wollt einfach mal höhren wer das vieleicht auch kennt!

Beitrag von morena78 09.02.11 - 09:13 Uhr

hallo,

warum fragst du nicht in der rubrik Gesundheit und Medizin???
dein ausfluss hat mit liebesleben reichlich wenig zu tun.

Beitrag von morena78 09.02.11 - 09:15 Uhr

ach so, wegen des schwarz-schreibens... klar.
ich finde es ehrlich gesagt echt ätzend das viele beiträge im liebesleben nur deswegen gepostet werden!

Beitrag von katjal 09.02.11 - 12:12 Uhr

Hallo,

das ist eindeutig von der Mens. Verwendest Du Tampons oder Binde???

Ich verwendete jahrelang immer nur Tampons, und wunderte mich immer, dass ich immer mindestens 1 Woche vor Mensbeginn, nen ekligen dunkelbraunen Ausfluss bekommen habe. Mit Tampons dauerte meine Blutung 2-3 Tage (frisches Blut)

Ich sprach da mit einer Bekannten darüber, und sie sagte mir, ich solle Binden verwenden, da durch die Tampons das Blut im Körper nicht richtig ablaufen kann und deshalb das gestockte Blut immer vor der eigentlichen Mens raus kommt.

Ok, dies war gewöhnungsbedürftig, weil ich mir absolut nicht vorstellen konnte Binden zu verwenden, aber ich habs geschafft - und fühl mich wirklich gut damit.
Seitdem habe ich nur einen Tag vor Mensbeginn, etwas hellbraunen Ausfluss.... dafür blute ich jetzt ca. 6 Tage (frisches Blut) (brauche aber ab dem 3.ten Tag nur noch eine Slipeinlage.

Bei Kinderwunsch wenn es nicht klappt, kann dies auch eine Ursache sein, weil immer gestocktes Blut im Weg ist.