Abstillen aber wie?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von kim20088 08.02.11 - 23:07 Uhr

HAllo,

meine Frage steht ja schon oben...Mein kleiner ist 5 Monate alt und möchte ihn langsam an die Flasche gewöhne.... Er bekommt abends Brei und Mittags Gemüse.... Möchte eigentlich nur noch anchts stillen-geht das überhaupt beides?

Was ahbt Ihr für Ratschläge?

Lg und Danke Kim mit David (2,5) und Elias ( 5 Monate) #sonne

Beitrag von margarita73 09.02.11 - 07:38 Uhr

Hallo,

da seid Ihr ja schon ganz schön weit gekommen für sein zartes Alter. Warum bekommt er denn schon soviel Brei?

Zum Abstillen: das geht schon, nur noch nachts zu stillen, mache ich auch (naja, abends und ganz frühmorgens stille ich auch noch). Du musst wenn Du lieber Flasche geben möchtest langsam Mahlzeit für Mahlzeit ersetzen. Eine Mahlzeit pro Woche sollte Brust- und kindgerecht sein.

LG Sabine mit Lotte (fast 9 Monate)

Beitrag von wespse 09.02.11 - 10:21 Uhr

Ich stille auch grade ab.

Ich ersetze jede Woche eine Brustmalzeit durch eine Flasche, oder Brei wenns passt.
Daneben trinke ich endlich wieder Pfefferminztee, aber nicht so viel. 1-2 Becher am Tag. Zur Zeit stille ich nur noch um 16:00 Uhr und Nachts, bin bei 3 Stillmalzeiten. Geht super. Die Brust hat sich schnell dran gewöhnt. Und um 16:00 Uhr wird in ein paar Tagen auch ersetzt.

Da sie grad etwas kränkelt bekommt sie um 8:00 Uhr auch noch die Brust. Wäre laut Plan eigentlich schon Flasche... Und sie kommt Nachts (also zw. 23:00 und 8:00) nur noch ein mal. Hab trotzdem nicht das Gefühl, ich würde platzen.