ES+9 Blutung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kettriken 08.02.11 - 23:45 Uhr

Hallo Mädels,

dieser Zyklus ist irgendwie komisch bei mir!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/926321/561921

Kurz zur Erklärung ich habe normalerweise Zyklen von um die 41 Tage. Laut meinem Zyklusblatt, diesen Monat wohl etwas kürzer. Was aber komisch ich, dass ich jetzt ES+9 (verrmute eigentlich eher ES+11) Blutungen habe. Nicht besonders stark und am Anfang hatte ich auch keine Unterleibsschmerzen, die jetzt allerdings langsam aufkommen.
Für die Regel find ich es aber relativ früh, oder?

Was meint ihr?
Sonst bekomm ich die Pest immer erst ES+16.

Hab schon öfters was von kurzer zweiter Zyklushälfte und Gelbkörperschwäche gelesen. Muss ich mir darüber Gedanken machen? Oder kann das einen Zyklus einfach mal so ablaufen.

Bin ja kein Experte, beobachte gerade mal den 3.Monat meinen Zyklus.

über Meinungen und Hinweise würd ich mich sehr freuen!

Beitrag von nillili82 09.02.11 - 08:14 Uhr

Hi,

das kann die Einnistung sein !!!


Lg nicole

Beitrag von kettriken 09.02.11 - 18:09 Uhr

so tief wie die Tempi gefallen ist???
Glaub ich eher unwahrscheinlich, oder?

Beitrag von heliozoa 09.02.11 - 08:20 Uhr

Halli Hallo,

also....ich könnte mir vorstellen, dass Du ES an ZT 21 hattest. Da ist die Tempi nochmal runtergegangen (tut sie oft am ES Tag wg Östrogeneinfluss) und danach hat sie noch bis zu 5 Tage Zeit um richtig anzusteigen. An ZT 32 hast du leichte Blutungen eingetragen....wenn es eher Schmierblutungen sind/waren, dann musst Du sie noch zur letzten Mens zählen (macht man so) Erst wenn es richtig zu bluten beginnt, ist der erste Tag der neuen Mens. Wenn es also heute anfengen würde.....wäre das ES + 12, was durchaus normal ist und nicht auf eine GKS hinweist.
Du beobachtest erst seit 3 Zyklen, evtl kannst Du noch gar nicht so genau sagen, wann deine Mens nach ES kommt. Urbia zeigt auch gerne mal nen falschen Balken an....hatte ich auch schon.

LG Eva

Beitrag von kettriken 09.02.11 - 18:14 Uhr

Hey danke erst einmal für deine Antwort.
Also ich gehe eigentlich auch eher davon aus, dass am 21. ZT der Eisprung war.
Also zur Blutung weiss ich auch nicht so richig was ich sagen soll. Bin sonst nicht so der Kandidat für Schmier, oder Zwischenblutungen.
Ich kann nur sagen, dass es ganz ganz helles Blut ist, nicht so viel wie wärend meiner Periode, aber nun doch schon den 2. Tag.
Aber du beruhigst mich, wenn du sagst an ES+12 seine Tage zu bekommen wäre ganz normal! War mir nicht mehr so sicher, wie lange die 2. Zyklushälfte sein sollte.