Elterngeld?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von georgina2011 09.02.11 - 01:00 Uhr

Hallo ihr lieben,


folgendes ich war berufstätig und wurde zum 1.8.10 arbeitslos, beziehe zur Zeit Arbeitslosengeld 1.
Ich möchte gerne Wissen ob mir das Elterngeldbangerechnet wird oder nicht.
Entbindungstermin 26.5.11.
lg

Beitrag von myimmortal1977 09.02.11 - 01:15 Uhr

Gegenfrage: Für wie viele Stunden möchtest Du denn der Arbeitswelt nach Entbindung zur Verfügung stehen?

Du weißt, Du bekommst nur so viel ALG I, wie Du auch stundenmäßig arbeiten möchtest und Deine Kinderbetreuung muss gesichert sein.

Und was käme optional bei Dir nach ALG I? So lange bekommst Du es dann ja nicht mehr. Dein Anspruch ist bald erschöpft und dann??? ALG II?

Der Bezug von EG wird beim ALG II angerechnet.

Beim EG wird ALG I als Einkommen voll angerechnet. Nur der Sockelbetrag bleibt unberührt.

LG Janette