Trampolinspringen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von olivia2008 09.02.11 - 06:57 Uhr

Hallo,

wir wollen gerne in einen Indoorspielplatz mit unserer Kleinen. Ich springe gerne Trampolin. Doch angenommen, ich wäre schwanger, könnten diese Sprünge vielleicht schaden?

Hab ein bisschen gegoogled, aber da die Meinungen dort auseinander gehen, würde ich gerne eure Meinungen dazu hören.

Wil natürlich nichts riskieren, aber die Kleine alleine springen zu lassen wäre auch blöd #verliebt

lg

Beitrag von knutschi2009 09.02.11 - 07:01 Uhr

Hallo

Nun ich denke mal das ich persönlich davon die finger lassen würde und nicht Trampolin springen
ich habe da auch nicht wirklich ahnung aber ich hätte zu viel angst das da was passieren würde
vieleicht kannst du jemanden mitnehmen der sich mit deinem kleinen auf den Trambolin austobt

viel Glück

Beitrag von tabaluga80 09.02.11 - 07:28 Uhr

Hallo,

also bei meinem ersten Sohn bin ich in der 5. SSW noch Trampolin gesprungen und habe sogar in der 7. Woche noch einen Leichtathletik-Wettkampf gemacht. Meine Schwester (Gynäkologin) sagt immer - eine intakte Schwangerschaft übersteht das völlig problemlos. Wenn bei so mehr oder weniger "normalen" Aktivitäten etwas passiert, dann ist sowieso etwas nicht in Ordnung und es ist besser wenn der Körper das gleich reguliert - ein ganz natürlicher Schutzmechanismus.

Genauso wollte ich es in dieser Schwangerschaft handhaben. Ich war um meinen NMT herum noch im Skiurlaub, und habe auch recht viel Umzugsstress gehabt. Allerdings hatte ich dann letzte Woche in der 6. SSW eine Fehlgeburt. Vermutlich wäre ich jetzt in der nächsten Schwangerschaft doch irgendwie vorsichtiger - wobei der Arzt mir sagt, dass die FG wohl eher noch an der Ausschabung (von der ich nichts wusste) im November lag. Da wurde meine Spirale operativ entfernt, da sie sich verklemmt hatte - dass dann automatisch eine Ausschabung mit gemacht wird, hat mir aber niemand gesagt) :-(

Trampolinsprünge werden ja aber "sanft" gebremst (nicht wie Sprünge auf hartem Boden), und da du vermutlich keine Salti schlagen wirst, denke ich dass da nichts passieren würde!!!

Grüße
Tabaluga