BT Negativ, jetzt Bebärmutterspiegelung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von schogun 09.02.11 - 08:36 Uhr

Leider ist mein Bt negativ. Jetzt steht am 22.2. eine Gebärmutterspiegelung an. Der Arzt will bevor wir eine 2 Icsi starten gewissheit dass dort alles ok ist. Mal wieder die nächste op#zitter.

Beitrag von ferki 09.02.11 - 08:51 Uhr

Hi Schogun,

das tut mir leid. Aber es geht ja bei Euch weiter. Es wird bestimmt nächstes mal klapen.
GLG Ferki#liebdrueck

Beitrag von goyess 09.02.11 - 08:52 Uhr

Kopf hoch...das schaffst du schon!!!
Sei doch froh dass dein arzt so gewissenhaft ist. Lieber so rum als dass du was hast und der Arzt keine weiteren Untersuchungen macht.

#liebdrueck

Beitrag von huppelhupp 09.02.11 - 08:56 Uhr

Das tut mir sehr Leid. Ich wünsche euch viel Kraft, damit jetzt erst einmal fertig zu werden.

Wie läuft denn eine Gebärmutterspiegelung ab und was erhofft sich der Arzt davon?

Immerhin ist der Termin bald, dann hast du es schnell hinter dir und es kann weitergehen.

Alles Gute
Huppelhupp

Beitrag von schogun 09.02.11 - 09:00 Uhr

Danke, dass ist lieb. Habe heut auch erst mal Urlaub genommen und werde mich gleich auf mein Pferd schwingen. Bin die letzten Zwei Wochen nicht mehr geritten, dass lenkt mich ab.

Es soll geguckt werden ob Polypen oder Myome oder Verwachsungen da sind. Per Ultraschall kann man wohl nicht alles sehen. Die Sachen können eine Einnistung behindern und dass will er erst abklären.

Beitrag von huppelhupp 09.02.11 - 09:06 Uhr

Ah okay. Na dann ist es ja wirklich gut, das nachzuschauen, bevor es zu immer neuen Enttäuschungen kommt.

Man kann sich ja nicht ständig als Trost etwas gönnen (habe ich allmählich das Gefühl, es wird ja irgendwann inflationär), aber so ein Pferdchen ist doch wirklich was Nettes. Mach dir einen schönen Tag.

Mein früherer Hausarzt, der seit sieben Jahren im Ruhestand ist und mir gestern mal wieder gemailt hat, hat mir geschrieben: "Seien Sie tapfer."
Das fand ich ganz rührend und auch treffend - wir müssen wirklich tapfer sein. Und gut zu uns selbst. Also: Viel Spaß beim Reiten!

Beitrag von silasi 09.02.11 - 10:13 Uhr

#liebdrueck Das tut mir echt leid, Liebes. :-( Ich glaube aber auch, dass sich nichts bei mir eingenistet hat. #schmoll Gut, dass dein Arzt nachforschen will. Dann kann sich vielleicht einiges klaeren. :-) Sollte mein BT negativ sein, werde ich -zumindest in diesem Jahr- wohl keinen Neuanfang wagen. Wir koennen uns fianziell leider nicht ueberheben. Und all die Spritzen, die ganze Palette "Gefuehlschaos" hoch zehn, all die koerperlichen Veraenderungen. Das war in den letzten Monaten einfach zuviel fuer mich. #klatsch

Ich wuensche dir fuer die kommenden Schritte alles Gute und hoffe, dass du bald ein "Positiv" im Baeuchle hast. :-)

LG silasi

Beitrag von sanni2105 09.02.11 - 10:44 Uhr

hallo
das mit dem nega. BT tut mir leid für dich.aber es ist gut das dein doc nachschauen mag was los ist. sei froh!!

vor der GMS brauchst aber keine panik zubekommen. bekommst eine vollnarkose und merkst nix davon. ich hab meine vor einer woche gehabt und hatte außer leichtes ziehen...wie bei kommender mens und leichtes schmierbluten keine beschwerden. die aufregung vorher ist größer als das was auf dich zu kommt. ;-) :-D

drück dir die daumen.

lg und alles gute sanni #winke

Beitrag von laohu 09.02.11 - 11:47 Uhr

Na Du,

es tut mir leid zu lesen, dass es nicht geklappt. Aber es doch gut, dass der Arzt noch mal sicher gehen möchte.
So schlimm ist eine GS nicht. Ich habe das auch gemacht und bei mir hatte man schließlich ein Septum festgestellt. Du wirst noch nicht mal Narben haben.

LG
Laohu

Beitrag von schogun 09.02.11 - 12:00 Uhr

Danke für eure aufbauenden Worte:-D. Ihr habt auch recht, bin auch froh, dass mein Arzt sich Gedanken macht und uns nicht einfach so in die zweite Icsi schickt. Und bei der zweiten wird es klappen, dann wird es halt ein Christkind;-).