Ovu die 100 Frage:-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chriss0703 09.02.11 - 09:04 Uhr

Hallöchen ihr lieben#winke

mal wieder hab ich ne Frage was Ovu´s angeht, ich bin immer noch nicht auf dem laufenden mit den Dingern....#zitter

Also...."leicht" Positiv ist doch negativ oder!?? Die T-linie muß doch gleich stark sein nicht wahr...
Und mit Morgenurin kann er doch falsch positiv anzeigen....darum doch erst ab Mittags bis zum abend hin testen...oder warum kein Morgenurin...
Herje....möchte nur Gewissheit haben das ich nichts falsch mache...

Ich würd mich über antworten sehhhhr freuen

LG Chriss

Beitrag von heliozoa 09.02.11 - 09:11 Uhr

Hallo Chriss,

also jede Frau hat immer ein bisserl LH im Urin, auch wenn kein ES in Sicht ist. Bei der Einen ist es mehr und bei der Anderen weniger. Ich zB hab immer ne 2te leichte Linie bei den Tests......ich teste normal um 19:00 Uhr (diesen Zyklus test ich nicht mehr, da die Ovus letztes Monat immer negativ angezeigt haben, obwohl ich nen ES hatte....also hab ich erstmal die Schnauze voll).
Also und da der Morgenurin ungewöhnlich konzentriet ist.....im Vergleich zum Tagesurin, zeigt er eben oft (v.a. bei Frauen, die von Natur aus nen höheren LH Spielgel haben) falsch positiv an.

LG Eva

Beitrag von chriss0703 09.02.11 - 09:14 Uhr

Ganz lieben Dank Eva!!!

Dann wünsch ich dir nun noch jede Menge Glück das es bald klappt!!!

#klee

Beitrag von giulia80 09.02.11 - 09:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin nun an ZT 24 und teste seit gut 14 Tagen mit OneStep Ovus (sind 10er). Teste immer am späten Nachmittag/ Abend und habe fast durchgehend eine leichte, aber gut erkennbare zweite Linie, die nur nie so stark ist wie die Testlinie. Laut Berechnung meiner FÄ müsste ich heute (spätestens) meinen ES haben - sofern das vor 6 Tagen gesehene Follikel erwartungsgemäß weiter gewachsen ist...
Aber dann hätte der Ovu gestern doch wohl eindeutig positiv sein müssen, oder?! Vielleicht sind die Ovus doch nicht so zuverlässig wie ich gehofft hatte oder ich habe keinen ES diesen Zyklus, ich weiß es nicht!

Was meint ihr dazu??

Liebe Grüße
Giulia

Beitrag von chriss0703 09.02.11 - 09:26 Uhr

Nun ich hab die von Genakam die zeigen seit Tagen negativ an, aber meine Tempi ist seit gestern erhöht....könnte aber bei mir eine EVTL Erkältung kommen und darum war ich mir nun nicht sicher...

Wenn heut dein ES ja dann hätte er eigentlich gestern schon positiv anzeigen müßen, aber wie gesagt sooooo das Ass bin ich in der Sache nicht

Beitrag von heliozoa 09.02.11 - 09:39 Uhr

Hallo Giulia,

hatte letzten Zyklus auch die Ovus von One Step.......haben IMMER negativ angezeigt. Hier mal mein letztes ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/939996/559973

Laut Temperatur hatte ich aber eindeutig nen ES. Da ich mich aber nach den Ovus richten wollte, hab ich keine guten Bienchen gesetzt.

Also: One Step = absoluter Schrott!

LG Eva