0,3° Unterschied innerhalb von ca. 1/2 h????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicita11 09.02.11 - 09:11 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben Hibbeltanten ;-),

ich bin ja wirklich ein bissl bescheuert #klatsch. Heute Morgen, als ich das 1. mal um ca. 06:15 Uhr gemessen habe, waren es 36,9°, was ich ja auch in den Kalender eingetragen habe. So doof wie ich bin, habe ich natürlich noch 3 mal gemessen und bei jedem Messen sind es 0,1° weniger geworden, so dass ich dann um ca. 06:45 Uhr 36,6° hatte. Ist das normal oder was kann das sein???

Packe mal mein ZB dazu und würde gerne mal Eure Meinung hören, ob ich es vielleicht geklappt haben könnte!!!!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/940950/564034

LG und euch auch viel #klee, dass es mit dem #schwanger werden geklappt hat!

Nici

Beitrag von bunny2204 09.02.11 - 09:12 Uhr

Das ist normal, bei mir weicht die Tempi auch gleich recht heftig ab.

Ob es geklappt hat, kann man momentan noch nicht sagen.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von majleen 09.02.11 - 09:14 Uhr

Das ist bei mir auch so

Beitrag von chriss0703 09.02.11 - 09:16 Uhr

Bei mir ist das auch so und richtig den ersten Wert eingeben#winke

Beitrag von urchin 09.02.11 - 09:19 Uhr

Bei mir auch! Ich hab auch mal "nachgemessen" und dabei einen regelrechten Tempi- Abstruz gehabt obwohl ich nicht mal aufgestanden bin. Seitdem mess ich immer nur einmal - man macht sich sonst unnoetig verrueckt.
Viel Glueck