Brauche Rat! Wie soll ich so einen Zyklus verstehen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von soscha.84 09.02.11 - 09:57 Uhr

Guten Morgen,

ich muss mir hier mal Luft machen: Ich weiß nicht genau, was ich als NMT rechnen soll, weil mein letzter Zyklus 34/ 35 Tage lang war und der davor nur 28. Die 28 Tage wären am Montag rum gewesen und ich habe am Montag (okay, weil ich es echt nicht ausgehalten habe) negativ getestet. Montag nachmittag hatte ich dann leichte SB, aber auch nur seeehr leicht und Schmerzen wie vor der Mens. Gestern hat es sich den ganzen Tag angefühlt als käme sie, aber nichts. Heute auch keien SB mehr, sondern wieder heller/ weißer Ausfluss...
WIe soll ich das verstehen? Was heißt das denn jetzt???
Ich messe keine Tempi, deswegen gibt das ZB nicht viel Aufschluss... was denkt ihr denn dazu?
Darf ich noch hoffen oder wars das für diesen Zyklus?

#zitter freue mich über Antworten und sorry für das #bla

nervös und bisschen unglücklich
Soscha

Beitrag von heliozoa 09.02.11 - 10:04 Uhr

Hallo Soscha,


ham, also wie Du Dir evtl denken kannst, ist es schwierig da eine Aussage zu treffen. SBs können einfach so mal auftreten, können aber auch eine Ovulationsblutung oder auch eine Einnistungsblutung sein. Da Du unterschiedlich lange Zyklen hast, kannst Du auch nicht davon ausgehen, dass Monatag Dein NMT war....deshalb würd ich auch auf den Test nix geben. Auf UL Schmerzen und Mensziehen können innerhalb des Zyklus beliebig auftreten. Ich hab das immer mal wieder.
Falls das am Monatg ....also an Deinem ZT 28...ne Einnistungsblutung gewesen sein sollte, dann wär Dein ES so ca an ZT 20 gewesen, und Dein MNT wär dann ca ZT 34....was ja zu Deinen vorherigen Zyklen passen würde. Falls die Mens weiter auf sich warten lässt, würde ich an ZT 35 nen Frühtest mit Morgenurin machen, oder noch besser.....wenn Du es aushältst......ab ZT 38 nen normalen Test.

Alles Gute,
Eva

Beitrag von linelotte 09.02.11 - 10:05 Uhr

Hallo, Du solltest nochmal warten – ich denk, daß der ES später dran war. Mach doch einfach nochmal am 34/35 Zyklustag eine Test – vielleicht war der 28. ZT einfach zu früh ;-)

Beitrag von soscha.84 09.02.11 - 10:11 Uhr

DAnke euch beiden!!! Ich finde es zwar schwer jetzt noch weiter abzuwarten und vielleicht nochmal enttäuscht zu werden.... aber wenn ich noch ein bisschen hoffen darf, dann nehme ich das gern an :-)
Ich versuche mich dann mal bis Montag zu gedulden, das wäre 36 ZT...
Montag Abend fliege ich ins Ausland und länger kann ich glaube ich echt nicht warten #zitter

Aber DANKE euch beiden!!!!