Welches Babyphone benutzt ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sephora 09.02.11 - 10:40 Uhr

Wir haben hier ein ziemlich altes Babyphone und so langsam bin ich total genervt davon. Es rauscht total und sendet nicht immer.
Ausserdem muss man es zum Baby ins Bettchen legen, damit es überhaupt was emfängt.

Welche habt ihr denn? Könnt ihr was empfehlen?
ich habe ein avent Babyphone im Auge, aber bei Amazon gibts positive aber auch einige negative Berichte.

lg

Beitrag von pama86 09.02.11 - 10:52 Uhr

also wir haben eines mit kamera wo joschua mit seiner tiegerente drauf ist. weis gerade leider nicht von welcher marke.

ich finde es sehr gut! also es hat ein nachtlicht dabei, man kann aus der ferne verschiedene spieluhrmelodien laufen lassen und ich kann den kleinen halt immer sehen. das ist mehr sehr wichtig, denn wir haben ein großes haus und einige tiere. wenn er im laufstall schläfft, kann ich nicht immer alle drei (hunde und katze) mit schleppen. also die zwei hunde kommen schon immer mit, aber der kater nicht und naja man hört ja öfter das die sich vielleicht doch mal aufs baby legen. und abends schläft er auch unter der bettdecke ein und nicht im schlafsack. ich finde so eine kamera sehr praktisch. und auch sonst ist die übrtragung der geräusche sehr gut.

lg

Beitrag von sockikatze 09.02.11 - 10:55 Uhr

Wir haben das Angle Care mit Temperaturanzeige. Wir sind sehr zufrieden damit. Es ist von allen am strahlungsärmsten, günstiger als das Avent (Haben wir uns damals auch angeschaut) und hält viel aus (ist mir schon einige Male runtergefallen)
Wir hatten das Teil auch schon mit im Urlaub. Alles super kann ich nur weiterempfehlen.

LG

Beitrag von bella2610 09.02.11 - 10:59 Uhr

Hallo,

wir haben das Phillips Avent.
Bin sehr zufrieden damit.

Ist auch mit Temperaturanzeige und du kannst Melodien laufen lassen und ein Schlummerlicht ist dran. Kannst sogar mit dem Baby drüber sprechen. Würde ich aber nicht tun, da das sehr blechig klingt und auch sehr laut ist. Ich hab mich da auch mal tierisch erschrocken, als mein Mann das mal gemacht hat, dann möchte ich nicht wissen was passiert, wenn du das bei deinem Kind machst....

LG
Bella

Beitrag von electronical 09.02.11 - 11:02 Uhr

Philips SCD 510. Geniales Teil Würde ich immer wieder kaufen. Noch keine Probleme, nix rauschen, nix kein Signal...#pro

Beitrag von kleine_steffi 09.02.11 - 12:03 Uhr

Wir haben auch das von Avent

http://www.produkt-suchmaschine.com/images/products/62_/philips-avent-babyphone-scd-53500-id2568984.jpg


Bin sehr zufrieden damit. Die Melodien sind gut und es ist auch sehr robust.

Ich würde es wieder kaufen :-)

LG

Steffi

Beitrag von yasmine26 09.02.11 - 12:44 Uhr

hallo
wir haben von amazon audioline mit kamera das ist super und die kamera it so scharf das man den kleinen sogar atmen sieht :)

Beitrag von mia010107 09.02.11 - 14:12 Uhr

Hallo.
wir haben das audioline babycare 5. ist baugleich zum philips avent.hat tempianzeige,nachtlicht und schlafmelodien und man hat ne rücksprechfunktion,was ich sehr gut finde.kostet glaube ich die hälfte vom avent.reichweite ist absolut identisch.habe beide zeitgleich ausprobiert.
wir sind total zufrieden.

Beitrag von marlene95128 09.02.11 - 14:26 Uhr

Wir haben das hier:

http://www.amazon.de/Vivanco-BM-550-ECO-Babayfon/dp/B000KKONDA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1297257814&sr=8-1

Allerdings haben wir es gebraucht für 6 € auf dem Flomarkt gekauft. ;-)

Wir sind sehr zufrieden. Es ist Strahlungsarm und sendet nur wenn das Baby einen Ton macht. Die sensibilität kann man einstellen. Außerdem hat es eine Reichweite von 250m. Da kann ich unbesorgt in Keller oder Garten gehen. wir wohnen im Dachgeschoß und anfangs saß ich immer fest, wenn Matilda geschlafen hat, weil ich angst hatte sie nicht zu hören.

LG Marlene

Beitrag von speedy80 09.02.11 - 16:36 Uhr

Hallo,

vor diesem Problem standen wir auch.
Ich habe sämtliche Rezessionen in Amazon gelesen und wurde immer mehr verunsichert.
Es kommt natürlich auf den Verwendungszweck an.
Mir ist es zum Beispiel nicht wichtig, dass das Ding Lieder spielen kann, auch brauche ich keine Kamera oder ein Nachtlicht, welches die Decke ausleuchtet.

So habe ich zwei Babyphone zum Vergleichen bestellt.
Zum einen das Audioline Baby Care 4 und
das Philips Avent SCD 510/00

Das Audioline ist analog und schaltet sich nur bei Geräuschen ein. Es kann weder Lieder spielen, noch die Temperatur anzeigen. Es hat ein Nachtlicht in Form von Sternen, die an oder ausgeschaltet werden können.
Das Audioline ist sehr laut an der Elternstation, was ich sehr begrüße. Man kann es auch mal 3 Meter von sich wegstellen und hört trotzdem, wenn es anspringt. Es springt jedoch nicht bei jedem kleinen Geräusch an.

Hier ist das Philips anders. Man hört wirklich jedes Geräusch. Ich hörte die Maus zum Teil atmen. Auch hörte man ein ständiges Rauschen, was jedoch nicht störend war, da das Philips selbst auf der lautesten Stufe noch sehr leise war. Befindet sich die Elternstation nicht direkt neben einem hört man sie kaum. Hier war ebenfalls ein Nachtlicht integriert. Was das Philips ebenfalls zu bieten hatte, war eine Gegensprechanlage.

Wir haben das Audioline behalten. Die Gründe waren: dass das Elternteil einfach lauter war. Man hört nicht jedes Geräusch der Kleinen. Es springt nur an, wenn Geräusche da sind - keine Strahlung. Und der Preis. Das Philips kostet weit über 100€, das Audioline kostete nur 33€.
Wir haben das Babyphone nun schon knapp zwei Monate und ich bin sehr zufrieden damit.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Grüße
Speedy