frage für profis unter euch!!!! Hoffe es kann mir jemand helfen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nettesmauserl30 09.02.11 - 10:41 Uhr

hallöchen
hab schon öfter gepostet, und da ich vor habe das es bald klappt etwas genauer zu kontrollieren mit dem ES usw.....ich mich aber nicht so gut auskenne, hoffe ich das mir von euch mädels jemand helfen kann.
Hatte meine letzte Mens am 31.1 bis 3.2 am Zyklustag 45 ( #schwitz)
Nun hab mir gestern wieder tapletten geholt die in deutschland glaube ich Mönchspfeffer heissen ( komme aus Österreich)
Hab etwas Ziehen in Unterleib und hab mir deshalb Ovus gekauft und heute auch gleich einen gemacht ( negativ)
Wenn man vom ersten Tag der letzten Mens rechnet, bin ich heute Zyklustag 9. Hab auch versucht den Muttermund abzutasten ( auch das ist neu für mich) aber es fühlt sich alles sehr weich an und der ZS ist cremig und eher wie eiweiss ( weiss leider nicht was das zu bedeuten hat)
Wie kann ich jetzt nach einem Zyklus von 45 Tagen meinen ES berechnen? was meint ihr dann das ca sein wird? Hab mit Urbia Kalender mal ausgerechnet bei einem Zyklus mit 42 Tagen , weil 45 Tage ja nicht mehr ausrechnen geht :-(
Hab mir Pregnafix ovus gekauft, hat jemand erfahrung damit?
Laut einem anderen fruchtbarkeitskalender zum ES berechnen , hätte ich meinen nächsten Es erst am 3. März #schock
Also irgentwie kenn ich mich gar nicht mehr aus.....das ist schon alles sehr verwirrend
#winke danke und sorry für meine lange leidensgeschichte

Beitrag von babybauch2011 09.02.11 - 10:45 Uhr

wenn dein zs heute wie eiweiß ist dann weg vom pc und ab zu männe
und bienchen setzten

schau mal hier

http://www.umrechnung.org/eisprung-bestimmen-berechnen/zyklus-eisprungkalender-fruchtbare-tage.htm

lg

Beitrag von nettesmauserl30 09.02.11 - 10:54 Uhr

hi
danke
aber wenn ich mit diesem fruchtbarkeitskalender den es berechne, dann waren meine fruchtbaren tage bereits....vom 31.1-5.2 sollen meine fruchtbaren tage gewesen sein. Hatte aber die Mens von 31.1 -3.2...
das kann ja gar net sein oder???
Dann bin ich ja erst zt 9 und hab schon meinen ES #kratz
jetzt blick ich gar nicht mehr durch
#sex geht leider erst am abend da mein schatz nicht zu hause ist #schmoll
#winke

Beitrag von einalem3 09.02.11 - 10:50 Uhr

Hallo,

das kenne ich: hatte das erste Jahr nach Absetzen der Pille auch Zyklen bis 44 Tagen, später hat es sich auf 35/39 Tage eingependelt.
Du kannst dir zumindest immer ziemlich sicher sein, dass du so ca. 12-14 Tage vor deiner Mens. den ES hattest (außer du hast ne Gelbkörperschwäche, dann kann die 2. ZH verkürzt sein, aber normal ist sie immer zwischen 12-14 Tagen). Nur die 1.ZH kann extrem schwanken, bei mir war sie meist zwischen 21 und 25 Tagen lang.
Auch wenn ich weiß, dass es schwer ist: aber nimm dir Zeit, deinen Körper zu beobachten. Beobachte den ZS, oder miss am besten Tempi, dann kannst du sehen, wann der ES stattgefunden hat. Vielleicht spürst du auch ein Ziehen in der Leiste um den ES. Das wirst du immer besser rausfinden können.
Denn selbst bei so langen Zyklen sind ja nur die Tage um den ES wichtig. Man muss halt nur länger darauf warten, als andere mit kürzeneren Zyklen #schmoll

Beitrag von heliozoa 09.02.11 - 10:52 Uhr

Hallo nettes Mauserl.

Sind Deine Zyklen immer so lang? Wann sie mal länger und maö kürzer sind, dann hilft es nicht einfach vom letzten Zyklus auszugehen. Falls sie immer >40 Tage sind, solltest Du unbedingt Deine Hormonlage checken lassen. Auch die Schilddrüse!
Ich hab zur Zeit nen ca 35 Tage Zyklus und Es um ZT 20 herum. Der vorvorletzte Zyklus war aber auch 44 Tage, woraufhin ich mehr Schilddrüsenhormone nehmen musste (Blut wurde auch untersucht). Da ich nun eben auch einen längeren Zyklus habe, ist es bei mir auch so, dass mein Körper eine länger Vorlaufzeit hat, bis das Ei endlich springt. Das heißt ich hab auch meist ab ZT 10 guten ZS, Ovus sind teilweise auch schon positiv gewesen. Aber das sind nur Anläufe zum ES bei mir. Bei nem 28 Tage Zyklus hat man so pauschal evtl ne Woche guten ZS. Guter ZS heißt glasigen, wässrigen Schleim und davon ganz viel. 2t bester Schleim ist der Eiweißschleim. Aber da mein ES später ist, hab ich diesen super ZS oft 2 Wochen lang. Wenn Du fruchtbar bist ist auch Dein Mumu weich und geöffnet. Das ist bei mir auch schon lange Zeit vor dem ES der Fall.

Die beste Methode Deinen ES zu erwischen, ist, wenn Du mal schätzt, wann Du frühestens Deinen ES je hattest! Hattest Du schon mal nen 28 Tage Zyklus? Falls das mal der Fall war......würde ich um auf Nummer sicher zu gehen, einfach ab ZT 10 jeden 2ten Tag Sex haben. Dann müsstest Du die fruchtbare Zeit in jedem Fall erwischen, die#schwimmer halten sich ja auch ein bisschen....

Alles Gute
Eva

Beitrag von sunshine-80 09.02.11 - 11:01 Uhr

Hallo,

sind deine Zyklen immer so lang? Solltest es evtl. mit dem FA abklären. Mönchspfeffer einnehmen soll man vorher auch mit dem FA besprechen. Ist alles nicht so ohne.
Den ES kannst du evtl. bestimmen in dem du den kürzesten und längsten Zyklus zur Berechnung nimmst. In dieser Zeit, ebtl. schon einen Tag früher fängst du mit den Ovus an. Ich habe diesen Monat das erste mal mit den Ovus angefangen. Muss sagen, dass ich jetzt im Nachhinein sehr zufrieden bin. Zu Anfang hatte ich welche von PreSense und habe mir dann noch von Testamed welche gekauft. Ich werde bei Testamed bleiben, bei PreSense war das mehr ein raten, die sind zuuuuuu empfindlich.

Hoffe ich konnte dir n bisschen helfen.

Wünsche dir gute Besserung und, dass du schnell in den nächsten Zyklus starten kannst :-) Viel #klee