MUMU Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von amy-lea 09.02.11 - 10:51 Uhr

Huhu

Bin neu hier also erstmal HALLO AN ALLE:)

Ich/ wir versuchen jetzt schon seit 1 1/2 Jahren ein Kind zu basteln aber leider sollte es noch nicht sein:( haben aber bisher auch immer nur nach Kalender gerechnet und auf ZS geachtet. Für Tempi messen ist mein Tagesablauf leider zu durcheinander.
Meine nächste Mens sollte am Samstag kommen und ich denke das wird sie auch tun... Nun hab ich heute bisschen was über den Mumu gelesen und wollte es auch gleich mal versuchen ihn zu ertasten ... da liegt mein Problem :(
Ich kann nicht deuten was ich da fühle^^ Aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen:)
Er fühlt sich ausen sehr samtig an ist schön weich und in der mitte is wie .. öhm.. ein Kern oder so der hart ist. Der Eingang ist verschlossen und ist irgendwie so nach hinten geneigt kam echt schwer ran.

Würd mich über paar Antworten freuen:)
LG die Amy

Beitrag von bienchen189 09.02.11 - 11:07 Uhr

Bist du dir sicher,dass du nicht schwanger bist?? Will dir ja nicht unnötig Hoffnung machen, aber wie du deinen MuMu beschreibst, hört sich das nach "Stockzechen" (oder so ähnlich) an und das nehmen die Hebammen als schwangerschaftszeichen....! Auch,dass du schwer ran kamst und der Eingang verschlossen ist,passt irgendwie dazu,Bist ja schon nah dran an der Mens,da müsste der MuMu eigentlich schon weicher sein, etwas geöffnet und weiter unten...Drück dir gaaaaanz fest die Daumen!Halt mich auf dem Laufenden,ja??? ganz viel #glück

Beitrag von amy-lea 09.02.11 - 11:16 Uhr

Huhu

Danke für die schnelle Antwort:)

Hm.. dann hab ich ja doch wieder ein bisschen Hoffnung*g*
Naja hab alle "normalen" Anzeichen das meine Tage bald kommmen. meine brüste tun weh und ich hab Durchfall und Blähungen und das nervige Ziehen im Unterleib :/ So kündigt sich das bei mir eigentlich immer an *leider*
Habe schon 2 Kids zuhause und bei beiden Kindern hatte ich so früh keine Anzeichen oderso im Gegenteil hab mich immer so super gut gefühlt (schon bevor ich es wusste) und war mit mir und der Welt immer so mega zufrieden egal was war*g*(warn wohl die Hormone^^)
Aber noch ne frage: Also ist das normal das der Eingang so bissl um die "ecke" liegt? oder muss man nur die Finger grade ranschieben können oder wie? sorry keine Ahnung wie ich das grad ausdrücken soll^^
LG

Beitrag von sternchen266 09.02.11 - 11:21 Uhr

Das ist bei mir genauso und mein FA meinte, dass ich eine nach hinten geneigte Gebärmutter habe. Aber keine Panik, es ist nur ein Schönheitsfehler der Natur wie mein Frauenarzt sagte und beeinträchtigt das schwanger werden oder sein keinesfalls.
Aber der Mumu wandert ja sowieso, also lag er zu der Zeit vielleicht nur falsch ;-)

lg #sternchen

Beitrag von amy-lea 09.02.11 - 11:23 Uhr

Ah Oki gut zu wissen:))

Beitrag von amy-lea 10.02.11 - 19:25 Uhr

So es ist wie ich schon geahnt habe #heul habe eben meine Tage bekommen :-[
Also dann auf ein neues:)
LG

Beitrag von sternchen266 09.02.11 - 11:15 Uhr

Huhu Amy,

also wenn ich dich richtig verstanden habe, bist du eine Woche vor NMT und möchtest anhand vom MUMU Stand erkennen ob du womöglich schwanger bist oder nicht?

Also ich kann dir da nur sagen, dass dein MUMU in der 2. ZH eigentlich tief stehend (gut erreichbar), hart und geschlossen (d.h. das Grübchen in der Mitte fühlt sich an wie ein zugekniffenes Auge ;-) )
Sowie du es beschreibst würde, ich es ehr als fruchtbare Zeit deuten. Hast du denn einen regelmässigen Zyklus? Vielleicht hat sich dein Eisprung ja auch verschoben oder so oder venetuell hat es geschnaggelt #huepf
Denn dann ist er auch weit oben und geschlossen.

Aber das KANN alles nur sein. Letzendlich kann nur dein/e FA sagen ob es geklappt hat oder halt ein Test, wenn du überfällig bist. Denn jeder Körper funktioniert halt anders.
Wenn du regelmässig deinen MUMU untersuchen möchtest, rate ich dir, damit an zu fangen, wenn deine Mens vorbei ist und immer abends um etwa die gleiche Uhrzeit nach ihm zu tasten. Dann kannst du die Veränderungen besser wahrnehmen und deuten ;-)

lg #sternchen

Beitrag von amy-lea 09.02.11 - 11:22 Uhr

Ja mein Zklus ist recht Pünktlich also vielleicht mal 1 Tage drüber aber normal denke ich^^
Meine nächste mens Müsste am Samstag kommen das sind nurnoch 3 tage nicht eine Woche:)
Naja mti Schwangerschaftsbestimmung hat das finde ich jetz nicht soviel zutun da warte ich lieber nochn paar Tage und mache einen Test aber ich finde es doch recht interressant :)

Beitrag von sternchen266 09.02.11 - 11:42 Uhr

Es gibt viele Frauen die versuchen wirklich so vorzeitig ihre SS fest zu stellen. Aber letztendlich macht es einen nur verrückt und meistens macht man sich dadurch nur unnötige Hoffnungen und wird umso mehr enttäuscht, wenn das ergebnis negativ ist. Habe ja nicht damit gemeint, dass du es nur deshalb machst. Untersuche ja selber meinen MUMU größtenteils, weil ich die Veränderung so krass finde im Zyklus und natürlich um meine fruchtbaren tage zu bestimmen.