Norovirus ohne Durchfall? und Erfahrung Vomexzäpfchen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ana-maria 09.02.11 - 10:54 Uhr

Hallo an alle,

sagt mal, kann das sein (Überschrift)?

Meine 2jährige Tochter erbricht seit gestern abend im 10 Minuten Takt. Um 2 kam trockenes Blut mit und der Notdienst sagte mir das könne vorkommen - es sei ziemlich sicher ein Äderchen in der Magenschleimhaut geplatzt.

Zwischen 3 und 7 heute nacht konnte sie einigermaßen schlafen, hat aber auch 2 mal im Schlaf erbrochen.

Sie hat keinen Durchfall.

Die KiApraxis hat Vomex Zäpfchen empfohlen und meinte der Norovirus geht rum. Ich hatte den aber einmal und das war anders irgendwie.

Was machen Vomexzäpf. genau, habt ihr Erfahrung? Wirds erstmal besser und geht das Erbrechen weg oder kommt das wieder wenn man die Zäpfchen nicht mehr gibt?

Wäre dankbar um Ratschläge.

LG
Ana

Beitrag von doris72 09.02.11 - 11:02 Uhr

Hallo Ana,

mit dem Virus habe ich keine Erfahrung.

Die Vomexzäpfchen habe ich schon gegeben.
Sie sind speziell gegen Übelkeit und Erbrechen. Ohne ärztl. Verschreibung und Dosierungsanweisung würde ich die in dem Alter nicht geben. Sie machen sehr müde und sollten nicht zu schnell aufeinander gegeben werden.
Bei Paul haben die Zäpfchen sehr schnell geholfen.

LG und ganz schnelle gute Besserung für die Kleine

von Doris

Beitrag von miau2 09.02.11 - 11:07 Uhr

Hi,
ob es nun Noro oder ein anderer Virus war - keine Ahnung, aber wir hatten gerade bei den Kleinen schon mehrfach erkrankungen, die vermutlich Ansteckungen mit Magen-Darm-Viren waren und die komplett ohne Durchfall abgelaufen sind.

Die Vermutung dass es so ein virus war liegt halt nahe, wenn der kurz bevor wir krank wurden im KiGa herumgegeistert ist.

Bei den beiden letzten Ansteckungsrunden hatten beide Kinder jeweils einen halben Tag Erbrechen, keine weiteren Symptome. Mich hat es einmal richtig erwischt, und einmal auch nur mit Erbrechen.

Das kann so und so verlaufen.

Vomex stoppt (wenn es wirkt) die Symptome, also Übelkeit und Brechreiz. Es kuriert nicht die Erkrankung.

Da aber Noro usw. meistens zum Glück max. für 48 Stunden zu so schweren Symptomen führen muss man meistens auch nur kurze Zeit etwas gegen die Symptome machen.

Wenn die Erkrankung "kuriert" ist kommt das Erbrechen natürlich nicht wieder, wenn die Mittel dagegen abgesetzt werden. WEnn die Erkrankung noch nicht so weit kuriert ist kann es wiederkommen.

Oder der Durchfall kommt noch hinterher (bei mir ist es meistens so, dass ich am ersten Tag nur Erbrechen und am zweiten, selten noch am dritten, dann Durchfall habe).

Viele Grüße
miau2

Beitrag von aira84 09.02.11 - 12:43 Uhr

hi,

also meine tochter hatte den noro virus und sie lag über eine woche im KH. es fing an mit brechen alle 2 min. es wurde immer heftiger. wir sofort in der nacht ins kh und der notdienst hat ihr "nur" ein vomex zäpfchen gegeben. danach wurde es nicht besser,allerdings konnte sie etwas schlafen(trotzdem weiter gebrochen) am nächsten tag sind wir zum KiA... beim urin untersuchen wurde festgestellt das sie fast ausgetrocknet war!!!!! wir sind dann sofort in die klinik und sie hing über eine woche an dem tropf. und das alles ohne durchfall. ich hab mich dann auch noch angesteckt und bei mir war es umgekehrt. alle 2 min durchfall und ab und zu gebrochen.

also vomex zäpfchen sollte man glaube ich nur einmalig geben..höchstens 2 mal. kommt auf das gewicht deiner tochter an. sie machen sehr müde.

alles gute für die kleine

lg

Beitrag von zitronenwostl 09.02.11 - 23:12 Uhr

Hallo, als Marian so arg erbrochen hat, haben wir vom Krankenhaus auch die Vomex bekommen. Hat sehr schnell geholfen und er konnt gut schlafen, als dann die Wirkung aber nachgelassen hat, so nach einem halben Tag, ging es wieder los aber nicht so schlimm und hat dann auch aufgehört. (er hatte auch keinen Durchfall, dafür uns alle angesteckt #schwitz)
Wie schon geschrieben soll man nicht mehr geben, der Doc meinte zu uns nur 2 höchstens auf 24 Stunden, kommt aber auf Gewicht und Alter an also frag lieber den Kinderarzt.
Wünsch gute und schnelle Besserung