großes Haus und kein Platz - wo habt ihr solche Sachen? Ideen gefragt

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von keep.smiling 09.02.11 - 11:01 Uhr

Hallo,

alle Wohnungsbewohner werden nun sicherlich mit dem Kopf schütteln und denken #klatsch

Wir wohnen zur Miete in einer DHH mit ca 180qm.
Wir haben im UG Büro, Waschküche
EG Küche, Wohnzimmer, Gästeklo,
OG großes Schlafzimmer, Bad, 2 Minikinderzimmer, wovon eins nur zum Schlafen geeignet ist, wegen der Größe und Ostseite (relativ dunkel), auch das zweite ist sehr klein (12qm mit Dachschräge, Balkontür).
Im DG ist ein großes Zimmer - der Dachspitz ist ausgebaut und schön gemütlichund groß, natürlich mit den Dachschrägen.

Nun mein Problem - wir haben 2 Kinder und ich zerbreche mir so langsam mal den Kopf, wie das mal werden soll, bzw will ich das Baby bald ausquartieren aus dem Schlafzimmer und der Große soll ein schönes Spielzimmer haben, wo er sich auch mal gerne aufhält (vorerst eben alle gemeinsam).

Ich hätte gerne im Dachspitz ein Zimmer für den Großen, wo er spielt und später auch schläft.

Die Kleine soll die beiden kleinen Zimmer im OG bekommen - eins zum Schlafen, eins zum Spielen.

Nun war bzw ist der Dachspitz aber Abstellraum für Koffer, Weihnachtszeug, Winterklamotten, Schlafsäcke, Skischuhe, Gästebett. Ein 3m Kleiderschrank steht da auch noch drin - der soll in die Waschküche.

Jedenfalls merke ich, dass ich das Zeug von da oben nirgends so richtig unterbringe. Aussortiert ist es schon, da geht nichts mehr. Koffer und Weihnachtszeug würde ich oben lassen in einer der beiden Nischen. Das Babyzeugs ist bald weg, aber der Rest?

Wie macht ihr das?
Habt ihr das alles im Keller (wir haben da nur die Waschküche) ?
Wo habt ihr Bettzeug für Gästebetten?
Skisachen, Koffer, Weihnachtszeug? Hab Angst, dass es in der Waschküche zu feucht ist, wobei ich da gar keine Wäsche aufhänge, im Winter ist es da zu kalt, im Sommer steht sie draußen.

Ach ja, Zimmer tauschen geht auch nicht, hab ich auch schon überlegt. #kratz

Vielleicht hat ja jemand den ultimativen Tip.
LG ks

Beitrag von kaffetante 09.02.11 - 11:08 Uhr

Wir haben 240qm und ich ersticke hier auch ;-) - das scheint normal zu sein.

Kann vielleicht ein Kind in den Dachgiebel ziehen? Dann könntest Du das Minikinderzimmer als Abstellraum missbrauchen? Ansonsten Keller und nicht so viel anschaffen ;-). Naja, wir haben fast 80qm Keller und selbst das reicht nicht für das ganze Spielzeug und das Hobby meines Mannes.

Bist nicht allein ;-).

Beitrag von keks_3 09.02.11 - 11:10 Uhr

Hallo,

wir haben eine 240qm große Wohnung und leider nur einen feuchten Keller.;-)

Wir haben Sachen in einem Self-Storage eingelagert.Da können wir 7 Tage die Woche von 06.00.22.00 ran und es ist sicher und trocken aufbewahrt.

Vielleicht wäre das etwas für Euch?;-)

Einlagern!!!

LG,Keks

Beitrag von lieka 09.02.11 - 11:17 Uhr

Also ein großes Schlafzimmer spricht doch für Stauraum. Was ist auf den Schränken im Schlafzimmer? könnte man einen großen Einbauschrank im Schlafzimmer integrieren der die gesamte Raumhöhe ausnutzt? Man kann auch zeug was lose ist in den Koffern, die ja meist leer sind, verstauen. Schon mal die Vakuumtüten (mit dem Staubsauger zieht man die Luft raus) probiert? Wir leben noch auch nur 70 qm zu dritt. unser Schlafzimmer ist Abstellraum.

Beitrag von criseldis2006 09.02.11 - 11:15 Uhr

Hallo,

also wir haben ein 1-Familienhaus mit 150 m² Wohnfläche.

Im Keller ist der Heizungskeller, Partykeller, Kinoraum, Waschküche, Erdgeschoss: Gäste-WC, Arbeitszimmer Wohnzimmer, Esszimmer und Küche
Obergeschoss: Bad, Schlafzimmer und 2 Kinderzimmer
Dachgeschoss ist ausgebaut und Lagerraum

Warum machst du nicht die 2 Minizimmer nur zum schlafen und auf dem Dachboden ein gemeinsames Spielzimmer für die beiden. Der mit seiner Ecke?

LG Heike

Beitrag von keep.smiling 09.02.11 - 12:40 Uhr

das löst ja mein Problem nicht - Fakt ist, beide Minizimemr und das DG solen von den Kindern genutzt werden nur-

WOHIN mit dem Zeugs, was momentan im DG ist?

Beitrag von danja1983 09.02.11 - 11:20 Uhr

Hallo,

ich kann dich da verstehen. Wir sind von 76 auf 96 m² gezogen, mehr Platz haben wir gefühlsmäßig trotzdem nicht#gruebel
In der alten Wohnung hatten wir eine Nische, da rein Regale gebaut und mit einem Vorhang "verschönert". Da hatten wir dann Weihnachtszeug, nutzlose elektrische Geräte und mein ganzes Putzzeug.
In dieser Wohnung, aufgrund es Mangels an Nischen, haben wir alles im Keller(außer das Putzzeug).
Ausrangierte Kleidung der Großen lagere ich in 2 Kommoden im Schlafzimmer(beide voll#schwitz). Da steht auch noch ein riesiger Kleiderschrank(ich liebe das Ding), da ist der ganze Rest. Handtücher, Bettwäsche, mein Nähzeug, Koffer.....natürlich unsere Kleidung.
Ich würde auch noch mehr unterbringen.
Wenn es im Keller nicht feucht ist würde ich es da rein tun.
Für die Skisachen könntest du dir solche Vakkuumtüten holen.
Unsere lagern unterm Bett, bleibt trocken und Luft abgesaugt ist das sehr Platzsparend.
LG
Dani

Beitrag von tragemama 09.02.11 - 11:25 Uhr

Hey :-)

Wir haben gerade eine DHH gekauft mit ähnlicher Aufteilung und haben es vor wie folgt:

1 Kellerraum: Werkstatt
1 Kellerraum: Waschküche
1 Kellerraum (der größte): Haushaltslager und Abstellraum (z.B. Weihnachtszeug, aussortierte Kindersachen, Saisonkleidung etc.)

EG: Wohn-/Esszimmer, Küche, Garderobe, Gäste-WC

1. OG: Kinderschlafzimmer, Spielzimmer, Büro, Bad

2. OG (Dachspitz): Elternschlafzimmer, Bad, wobei wir hier die Schrägen abtrennen, um nochmal Stauraum zu haben...

Bettzeug für Gästebetten haben wir nicht, unsere Gäste müssen in unserer Bettwäsche schlafen, wird ja gewaschen vorher... Skisachen sind im Garagenspeicher, Weihnachtszeug im Keller.

LG Andrea

Beitrag von claudi2712 09.02.11 - 12:08 Uhr

Liebe Andrea,

ich nehme mal an, die TE meinte das, was in die Bettwäsche eingezogen wird;-)

Lieben Gruß
Claudia

Beitrag von keep.smiling 09.02.11 - 12:43 Uhr

#pro

Beitrag von h-m 09.02.11 - 11:25 Uhr

Skisachen habe ich nicht, würde sie aber im Keller unterbringen.

Meine Kisten mit Deko (Weihnachtssachen bzw. andere Sachen, die gerade nicht jahreszeitlich aktuell sind) stehen im Keller.

Koffer habe ich im Schlafzimmer auf dem Kleiderschrank liegen. (Habe ein Set mit 3 unterschiedlich großen, die sind ineinander gelagert.)

Bettzeug für Gäste habe ich im Schlafzimmer im Kleiderschrank, in dem sonst noch Jacken hängen (passt nicht alles an die Garderobe). Ein richtiges Gästebett habe ich nicht, Gäste müssen auf dem Sofa im Wohnzimmer schlafen.

Wir sind ein Zwei-Personen-Haushalt in einer Mietwohnung (3 ZKB + Keller).

Beitrag von thea21 09.02.11 - 11:37 Uhr

Wir haben 60 qm und uns gehts nicht so :-)

Beitrag von keep.smiling 09.02.11 - 12:45 Uhr

für wieviel Personen?

Beitrag von thea21 09.02.11 - 12:52 Uhr

3 und ich hab gelogen...sind 66 (wurde grad berichtigt)

Beitrag von keep.smiling 09.02.11 - 12:53 Uhr

Und wo lagert ihr solche Saisonartikel? Oder verreist ihr nie, schmückt Weihnachten nicht und zieht im Winter Sommersachen an ?
;-)

Beitrag von thea21 09.02.11 - 12:58 Uhr

Sag mal stellst du dir gerade ein Kellerloch vor? :-)

Wir haben 2 große Räume und einen mäßig großen Raum, dazu eine Küche wo viel reinpasst....

Wir haben einen Keller, der nicht feucht ist, wo also nie oder wneig gebrauchte Sachen verstaut werden können.

Winter wie Sommersachen liegen ganzjährig in den Schränken in der Wohnung und das passt.

Beitrag von gingerbun 09.02.11 - 12:21 Uhr

Hallo,
wir bewohnen ein Haus was ca. 130 qm hat. Für meine Begriffe völlig ausreichend. Hätte ich noch 2 Zimmer würde ich diese auch zugestellt bekommen - so viel ist klar. Bei uns ist es so dass mein Mann ein Zimmer hat, unsere Tochter und es gibt ein Gästezimmer mit einem sehr grossem Bett. Das Bett soll demnächst raus und es soll eine Klappcouch da hinein. Unser Sohn wird erstmal bei uns schlafen im Beistellbett und braucht das erste anderthalb Jahr gewiss kein eigenes Zimmer. Danach soll er sich mit seiner Schwester ein Zimmer teilen. Wenn das nicht geht dann muss mein Mann halt sein Zimmer räumen und ein Kind bekommt das. Wir haben ja unten noch den Gästeraum. Das Bettzeug lagert da übrigens auf dem Bett. Man könnte aber auch eine schöne Sitztruhe hinstellen und die Sachen dort lagern. Zur Not wird dieser wegrationalisiert, ich MUSS mein Haus ja nicht auf Übernachtungsgäste einrichten. Die können eigentlich auch auf der Couch schlafen.
Im Keller ist auch eine Waschküche und ein Abstellraum. Ich habe mir jedoch abgewöhnt alles aufzuheben. Kindersachen werden aussortiert und nicht jahrelang gebunkert - geht halt nicht. Reisetaschen sind auch in der Abstellkammer gebunkert. Ach ja - eine Garage haben wir auch noch, aber da sind eigentllich nur die Sachen meines Mannes drin.
Kannst Du nicht irgendwo Regale anbringen und dort noch Sachen verstauen? Ist Euer Haus vielleicht ungünstig geschnitten? Und kennst Du diese IKEA-Teile? Die find ich praktisch. Sind stapelbar:
http://www.ikea.com/de/de/search/?query=samla
Gruß!
Britta

Beitrag von mondfluesterin 09.02.11 - 13:04 Uhr

Je mehr Quadratmeter man hat, um so mehr stellt man irgendwie auch voll. Wir leiden auch chronisch unter Platzmangel.. Allerdings muss ich sagen, dass das größte Zimmer (21 qm) bei uns nicht Schlafzimmer, sondern Kinderzimmer ist. Könnt Ihr das nicht durchtauschen?

Beitrag von keep.smiling 09.02.11 - 16:33 Uhr

können wir nicht wegen Doppelbett u Kleiderschrank, danke trotzdem für deine Antwort

Beitrag von loonis 09.02.11 - 13:04 Uhr




Je mehr Platz man ,um so mehr hortet man auch ....irgendwie...

Wir haben eine ETW ...knapp 90qm ....

Wir haben im Keller ein tolles Regalsystem eingebaut mit vielen großen Plastikboxen ,da lagern wir Sachen wie Weihnachtsschmuck ,Gästebetten (diese extra in Vakuumtüten verpackt) ,Schuhe (je nach Jahreszeit ,z.Z. lagern da Sommerschuhe),Koffer/Taschen ,Werkzeug usw.

Ich horte keine Kleidung ,was zu klein ist od. Spielzeug ,welches nicht
mehr bespielt wird...wird sofort verkauft ...
Ich kaufe Klamotten auf Vorrat (diese lagere ich z.T. im hinteren Bereich des Kleiderschrankes,z.T. im Keller in d.Boxen) ....
Ich sortiere unsere Kleiderschränke 2-3x im Jahr aus ....verkaufe alles,
was nicht angezogen wird ...

So kommt es gar kein Chaos auf u. man müllt sich nicht so zu.

LG Kerstin

Beitrag von toni_1979 09.02.11 - 13:34 Uhr

hallo,

wir haben 264 qm und keine probleme weil der speicher nicht mitgerrechnet bei uns 60 qm hat.
reich sind wir allerdings nicht. ;-)
wir haben trotz des platze aber auch nur ein kind.

habt ihr einen garten?
wie wäre es mit einer garten hütte, die würde ich dann aber zusätzlich gut dämmen wegen winter etc.

liebe grüße
nicole

Beitrag von i.w. 09.02.11 - 13:46 Uhr

Hallo,

ich weiß ja nicht, wie hoch das Zimmer mit dem Dachspitz ist, aber unser ganzes Obergeschoss läuft nach oben in die Dachschräge (was toll aussieht) und mein Mann hat im Ankleideraum auf normaler Zimmerhöhe nochmals eine Holzdecke eingezogen. So kann der Raum genutzt werden und darüber ist ein schöner Stauraum für Koffer, W'deko, Faschingssachen und sonstiges. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit?

Viele Grüße
Isabell

Beitrag von keep.smiling 09.02.11 - 16:30 Uhr

nein, ist ein Mietshaus u würde auch so nicht gehen, danke

Beitrag von acid-burnxx 09.02.11 - 13:53 Uhr

Wir haben nur etwas über 80qm plus Garage und Keller(der aber auch nicht groß ist).....muss regelmäßig aussortieren und verkaufen,wegschmeissen usw.

Je mehr Platz man hat,desto mehr Zeug hat man auch....also....eigentlich hat man immer das gleiche Problem.;)

Beitrag von ekieh1977 09.02.11 - 19:12 Uhr

Huhu!

Wir haben Keller und Speicher...

Im Heizungskeller ist es trocken genug um Weihnachtssachen etc. in den dort befindlichen Schränken aufzubewahren.

Koffer und so was sind auf dem Speicher (Wir haben unser Dachgeschoss auch ausgebaut aber noch ne Zwischendecke eingezogen, so dass ein Rest-Speicher existiert.

Sommer und Winterklomtooen befinden sich in unseren jeweiligen Schränken.

Ski-Schuhe/Skier stehen im Keller.

Bettwäsche für Gäste befindet sich im Bettkasten der Schlafcouch...

Ach so wir haben 140 qm Wonfläche...

LG
Heike

  • 1
  • 2