Krampfadern sollen gezogen werden

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von dani1974 09.02.11 - 11:55 Uhr

Hallo!
War gestern beim Arzt, der mir verkündete, daß die Krampfadern im rechten Bein gezogen werden müssen. Wer kann mir seine Erfahrungen schildern? Sind dauerhaft Kompressionsstrümpfe notwendig?
Vielen Dank für Eure Antworten!

LG
Dani

Beitrag von purpur100 09.02.11 - 14:11 Uhr

um die Zeit zu überbrücken, bis dir jemand antwortet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&s=Krampfadern&bid=10&so=date
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=10&tid=3001393

Beitrag von ichbinseben 09.02.11 - 16:48 Uhr

Ich kann dir nur von mir sagen:
Ich hatte oberflächliche Krampfadern und musste 6 Wochen Kompressionsstrümpfe tragen.
Wenn man aber generelle Krampfadernneigung hat, rät einem denke ich jeder Arzt, dauerhaft Kompressionsstrümpfe zu tragen.
Ich persönlich trage keine mehr.

#stern LG #stern