Baby im Auto???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bella2610 09.02.11 - 12:00 Uhr

Hallo,

wie macht ihr das wenn ihr mit dem Baby alleine im Auto unterwegs seit und ihr müsst z.B. tanken und dann bezahlen oder kurz beim Drogeriemarkt reinhüpfen und was holen. Nehmt ihr sie dann immer mit dem Maxi Cosi mit oder lasst ihr sie auch mal 2 Min kurz alleine sitzen?

Ich frage, weil ich diese Woche alleine bin und der Tank völlige leere anzeigt und ich gleich zur Rückbildung muss. Dann müsste ich aber auch kurz beim Rossmann reinspringen und ne Kleinigkeit holen. Ich weiss wo es steht, es wäre wirklich nur ne Sache von 2 Min. Es ist aber immer sehr lästig die Maus dann mit dem Maxi Cosi rauszuholen, weil sie dadurch auch immer wach wird. Kann man es riskieren wenn sie schläft oder sollte ich es lieber sein lassen?

LG
Bella

Beitrag von kleinemiggi 09.02.11 - 12:03 Uhr

Also, wenn ich tanke, lass ich sie im Auto. Sie ist 11 Monate alt. Aber auch nu deswegen, weil ich sie dann sehen kann.

Wenn ich aber in ein Geschäft rein muss, nehme ich sie immer mit. Ich habe das Auto ja dann nicht im Auge... Es kann immer was passieren!

Beitrag von kleine_steffi 09.02.11 - 12:05 Uhr

Mach ich auch so.

Beim Tanken lass ich den Kleinen (nächst Woche 7 Monate) im Auto. Ich schließ dann ab und geh schnell bezahlen.

Beim Einkaufen nehme ich ihn definitiv mit. Ich kann ihn dann ja nicht sehen und es kann immer ein bisschen länger dauern, wenn z. B. die Kasse voll ist oder so.

LG

Steffi

Beitrag von tinasophia 09.02.11 - 12:05 Uhr

Lästig hin oder her. Ich nehm sie immer mit.

Beitrag von nea-arwen1 09.02.11 - 12:05 Uhr

Also beim Tanken würde ich die Maus kurz im Auto lassen, aber in die Drogerie würde ich sie auf jeden fall mitnehmen.

An der Tanke hast du sie Im Auge aber nicht wenn du etwas einkaufen gehst auch wenn es nur kurz ist..

Aber ich habe ja das Glück das meine Tochter immer mit im Auto wartet.

LG Melli

Beitrag von hardcorezicke 09.02.11 - 12:06 Uhr

wenn ich tanke bleibt leonie im auto... sonst geht sie überall mit hin und wenn ich nur 1 teil kaufen muss

LG

Beitrag von tragemama 09.02.11 - 12:09 Uhr

Ich lasse sie nie allein im Auto - stell Dir vor, sie spuckt und ist auf dem Rücken liegend angeschnallt...

Beitrag von bella2610 09.02.11 - 12:12 Uhr

Das spucken sehe ich auch nicht wenn ich im Auto bin, da sie hinten sitzt.

Aber ihr habt recht. Werde dann nur schnell tanken gehen und meine Besorgung auf nächste Woche verschieben, wenn mein Mann dann wieder da ist und mir helfen kann.

LG

Beitrag von kleinemiggi 09.02.11 - 12:14 Uhr

Dann dürftest du auch nicht mit ihr alleine Auto fahren!

Meine Tochter saß immer hinten. Und ich bin gefahren...Und auch wenn wir zu zweit gefahren sind, saß sie hinten.

Beitrag von feindin 09.02.11 - 14:05 Uhr

*Dann dürftest du auch nicht mit ihr alleine Auto fahren!*#kratz

Wieso denn das? Also ich höre es, wenn mein Kind im Auto kotzt.


Beitrag von kleinemiggi 09.02.11 - 14:18 Uhr

Das ist, glaub ich, altersabhängig, oder??

ich habe meine neugeborene Tochter nicht kotzen hören.

Beitrag von bella2610 09.02.11 - 14:29 Uhr

ich meine auch immer sie nachts spucken zu hören, aber sie schmatzt nur. wenn ich dann bei der autofahrt immer anhalten würde käme ich nie ans ziel :-)

lg

Beitrag von kleinemiggi 09.02.11 - 15:03 Uhr

Habe ich nie gemacht. Mache ich auch jetzt nicht... es sei denn sie hat sich irgendwie verschluckt oder so. Aber mittlerweile sitzt sie im Kindersitz. Da kann ich sie im Spiegel sehen.

Beitrag von flamingoduck 09.02.11 - 12:19 Uhr

...beim Tanken würde ich sie drinnen lassen (bei den meisten Tanken hat man ja das Auto auch im Blick).

Aber bei allem anderen (Drogeriemarkt, Bank, Bäcker, etc) nehme ich das Entchen mit.
Man weiß nie, ob man im Geschäft nicht unnötig aufgehalten wird (und sei es nur weil ein Kunde vor mir etwas reklamiert oder umtauscht, etc etc....)

Beitrag von sabriina 09.02.11 - 12:21 Uhr

ich denke beim Tanken könntest du sie vielleicht im auto sitzen lassen...wenn du sie im blick hast bzw. das auto!

aber zur drogerie würde ich sie auch mitnehmen...egal ob es vielleicht nur 1-2 minuten wären.

Sicher ist sicher!

Beitrag von sternchen7778 09.02.11 - 12:37 Uhr

Hallo,

ich habe als Kriterium, ob ich das Auto sehe oder nicht.

Tankstelle zum Bezahlen, kein Problem. Mal schnell an den Geldautomat, auch ok. In den Supermarkt, Drogeriemarkt etc., nein.

LG, #stern

Beitrag von muffin357 09.02.11 - 12:52 Uhr

Tanken + Bäcker und Draussenschalter Bank mach ich alleine ...

überall wo ich reinmuss und das auto nicht im blick habe, nehm ich die Kids mit, - auch wenn nur 2-min-Sachen sind...

#winke Tanja

Beitrag von speedy80 09.02.11 - 15:38 Uhr

Hallo,

also beim Tanken bleibt sie im Auto.
Wenn ich jedoch in einen Drogeriemarkt gehe kommt sie mit, das dauert doch immer länger, als nur ein oder zwei Minuten.
Beim Bäcker bleibt sie zum Beispiel auch im Auto sitzen, weil ich das Auto im Blick habe und beim Bäcker nicht lange brauche.

Grüße

Beitrag von bebibella 09.02.11 - 16:15 Uhr

beim tanken lasse ich sie im auto. sonst nehme ich sie immer mit :-)